Mittwoch, 28. Dezember 2011

Between the years...

  • liegen hier immer noch 66,66% der Familie flach... na gut... bei mir wird es langsam besser... aber der GG ist wieder völlig ausser Gefecht gesetzt... so haben wir uns irgendwie den letzten Monat des Jahres nicht vorgestellt...
  • lassen wir es daher ganz geruhsam angehen und gammeln so richtig schön umher... teilweise den ganzen Tag im Schlafanzug... mit Vorlesen, die neuen Spiele ausprobieren, Filme gucken, Tannenbaum wieder her richten, den die Katzen heute umgeworfen und zerlegt haben... *grummel*
  • verschwindet langsam jeden Tag ein bißchen mehr die Weihnachtsdeko...
  • habe ich meine Nähmaschine mal wieder angeschmissen, um für meine Sitzbank im Flur mit dem Rest des Apfelstoffes neue Sitzbezüge zu nähen - die so gar nicht weihnachtlich aussehen ;) 

  • freue ich mich total nach all der Schlemmerei mit Gans, Ente, Seafood, Stollen, Keksen und Kuchen über ein ganz einfaches und rustikales Abendbrot... es gibt doch nicht Schöneres...
  •  werde ich heute noch ein paar Teilchen zuschneiden...
... denn morgen steht die nächste Feierei an...

Habt einen geruhsamen Jahresausklang!

Dienstag, 27. Dezember 2011

Weihnachtsfeiertage und Wichteln Part 2...

... nun sie sie schon wieder vorbei, die Weihnachtstage... und nach dem Brunch mit Freunden gestern, hat es mich jetzt auch noch ausgehebelt... Magen-Darm-Grippe mit Fieber, Übelkeit und allem was dazu gehört *oerks*

Der GG kränkelt immer noch mit seinem Schub und hat nun auch noch oben drauf ne fette Bronchitis an Land gezogen... nichts los also bei uns hier :( Des Wegen bin ich noch gar nicht zur Berichterstattung zu meinem Wichtelpäckchen gekommen, über das ich mich wahnsinnig gefreut habe... es war so liebevoll eingepackt und beinhaltete so tolle Geschenke... aber schaut selbst...


Die Sterne habe ich gleich in meine Tischdeko integriert, die Lichtüte leuchtet jeden Abend und die Wichtel haben auch schon einen Platz gefunden. Einzig allein das Lesezeichen wurde mir leider gleich entwendet und ziert nun das neue Buch vom Kind, welches unbedingt genau dieses Lesezeichen schon IMMER haben wollte ;) Wenn ich dem Absender glauben darf, dann hat uns so wunderbar Sandy bewichtelt und ich möchte mich an dieser Stelle dafür bedanken, von ganzem Herzen, denn  ich habe mir wirklcih wahnsinig darüber gefreut!

Ansonsten haben wir die Weihnachtsfeiertage mit Schlemmen, Schlemmen und nochmals Schlemmen verbracht... kein Wunder also, dass ich jetzt flach liege *grins* Und wir haben es ganz geruhsam angehen lassen...


Benny ist im Legowahn und überall finden sich neue Aufbauprojekte in der gesamten Wohnung... am ersten Weihnachtstag waren wir am Gendarmenmarkt auf dem Weihnachtsmarkt, aber bei den milden, fast frühlingshaften Temperaturen, kam keine Weihnachtsstimmung auf... Gestern dann das jährliche Weihnachtstreffen mit Freunden, dieses mal im Sixties Diner.

Und nun müssen wir zusehen, dass wir bis Donnerstag wieder fit sind, da steht nämlich die nächste Feier ins Haus... der Geburtstag von meinem Dad, gefolgt vom Geburtstag des GG am 30. Na mal sehen wie schnell sich die angeschlagene Familie berappelt... Benny hat mich heute fein versorgt und mir mit diversen vogelesenen Geschichten von Star Wars über Dentimen bis Wall..E die Zeit vertrieben... es hat doch etwas, wenn das Kind lesen kann *grins* Jetzt kocht eine frische Gemüsesuppe auf dem Herd, mal sehen ob ich davon etwas runter bekomme...

Bis demnächst Ihr Lieben!

Sonntag, 25. Dezember 2011

Weihnachtswichtelei - Teil 1

... nun wurden auch unsere Wichtelpäcken geöffnet... Benny durfte bereits am 23. abends ran... denn ansonsten wäre das Wichtelpäckchen im Weihnachtstrubel vielleicht unter gegangen...

Unsere Wichtelmama hat mit allen Geschenken voll ins Schwarze getroffen! Sogar die Lieblingsschokolade des Kindes war dabei, wie man unschwer auf den Fotos erkennen kann *feix*


Der Legoracer ist bereits aufgebaut, die Schoki auch verdrückt und das Buch hat ihm echt grosse Freude bereitet... selbst das Rätsel hinten dran ist schon aufgelöst...


Und der Elch-Anhäner hat einen Ehrenplatz in unserem Weihnachtsbaum erhalten und ich freue mich jedes Mal, wenn ich an ihm vorbei gehe... ich liebe Elche als Weihnachtsdeko! Also auch hier voll ins Schwarze getroffen!!!

So ganz wunderbar haben uns Stephie und Luca vom Blog Schmusebäckchen bewichtelt. Und ich hoffe, dass auch bei den beiden mittlerweile das Wichtelpäckchen eingetrudelt ist und schicke ein ganz dickes DANKESCHÖN und einen lieben Weihnachtsknuddler rüber!

Dienstag, 20. Dezember 2011

Unser Bäumchen steht...

... seit Sonntag...



Es war gar nicht so einfach ein passendes Bäumchen zu finden, da wir recht wenig Platz haben im Wohnzimmer und der Baum eher schmal sein muss... und preislich habe ich mich dieses Jahr auch ganz schön auf den Hintern gesetzt... :(  aber da wir nicht noch durch ganz Berlin düsen wollten, haben wir dann doch in den sauren Apfel gebissen und etwas tiefer als eigentlich geplant ins Portemonnait gegriffen...

Nach dem Desaster im letzten Jahr mit unserem "vermeintlichen" Topfbaum... der sich dann als Attrappe herausgestellt hat, wird er dann wohl dieses Jahr hoffentlich eine längere Lebensdauer haben...

Der Schokoladenschmuck hat auch schon die Aufmerksamkeit unseres Katers erregt, der total auf Schokolade abfährt und allerhand akrobatische Übungen an den Tag legt, um einen von den Anhängern herunter zu fischen...

Na mal sehen, wer zuerst heimlich welche stibitzt... Kind oder Kater *lach*

In unserer Schule (die ferientechnisch immer Sonderlocken hat... ) wurden heute auch schon die Weihnachtsferien eingeläutet und so habe ich morgen einen Begleiter im Büro... und Donnerstag auch... und dann habe ich endlich auch FREI!!!!!!

Lasst es Euch gut gehen!

Rezept Cake Pops...

... aufgrund einiger Nachfragen ;), hier einmal schnell das Rezept:

Für ca. 40 Cakepops

Zutaten Rührteig:
125 g Butter
80 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier
1/8 Liter Milch
250 g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver

Zutaten Frosting:
115 g Butter
120 g Frischkäse oder Quark
120 g Nutella

Zubereitung Rührteig:
Die Zutaten bereitstellen, sie sollten alle Raumtemperatur haben. Die Butter mit dem Rührgerät schaumig rühren, nach und nach Zucker, Vanillezucker und Eier unterrühren.
Das Backpulver mit dem Mehl mischen und gesiebt nach und nach im Wechsel mit der Milch einrühren. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Form geben. Besonders eignet sich eine rechteckige Backform.

Bei 200°C im vorgeheizten Backofen ca. 50-60 Minuten backen. (Stäbchenprobe)
Anschließend den Kuchen zum Auskühlen auf ein Backgitter stürzen.


Zubereitung Frosting: (eine Art Buttercreme)
Die Butter und den Frischkäse oder Quark mit dem Handrührgerät schaumig schlagen, Nutella untermischen, alles gut verrühren.


Fertigstellung der Cake Pops:

Den ausgekühlten Rührkuchen zerbröseln bis feine Krümel entstehen, eventuell harte Ränder abschneiden.

Frosting untermischen und gut mit dem zerbröselten Teig vermengen, nur so viel Frosting verwenden, bis eine klebrige Masse entsteht.

 Mit den Händen Kugeln, im Durchmesser von ca. 3-4 cm formen. Die Kugeln für ca. 15 Minuten in das Eisfach oder ca. 60 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Die Glasurlinsen (die kann man im www bestellen, ich habe aber ganz normale Kuvertüre genommen) im Wasserbad langsam und mit wenig Hitze schmelzen oder in der Mikrowelle mit 50% weniger Hitze.

Alles zum Dekorieren zurechtlegen.

Die Lollipop Sticks (hier habe ich Holzstäbe/Holzpieker genommen) ca. 2 cm in die Glasur tauchen,dann in eine Kuchenkugel stecken. Kurz abwarten und dann den Kuchenlolli in die Glasur tauchen und vollständig überziehen. Überschüssige Glasur durch leichtes Schütteln und Drehen abtropfen lassen, danach nach Herzenslust und Phantasie dekorieren. Hinweis: Da die Kugeln im Gefrierfach recht schnell sehr kalt werden, erhärtet die Kuvertüre auch recht schnell, so dass man sich mit dem Dekorieren etwas sputen muss...

Die Cakepops zum Trocknen in ein Glas oder eine Styroporplatte stecken.


Viel Spaß beim Ausprobieren!

Montag, 19. Dezember 2011

Die Wichtelei... und Geburtstagseindrücke...

Das Weihnachtswichteln ist bei mir die letzten Tage doch ganz untergegangen ;)

ABER: Alle unsere Päckchen sind da!!! Meines und das vom Kind auch, welches ich schon versteckt habe!

Da wir ja gerade die Geburtstagsgeschenkeflut hinter uns haben, werden wir wohl die Wichtelpäckchen gemütlich am Heiligen Abend öffnen. Vielleicht auch erst am Morgen des ersten Weihnachtstages... mal sehen...

Und dann zeige ich noch schnell ein paar Geburtstagseindrücke...

 
Und das war beim Adventssingen am Freitag in der Schule... kaum zu übersehen, bei der riesen Geburtstagskrone...

Den Kindergeburstag im Indoorspielplatz haben wir auch erfolgreich hinter uns gebracht und jetzt freue ich mich mit nur drei verbleibenden Arbeitstagen für dieses Jahr auf eine geruhsamen Ausklang...

Dem GG geht es heute den ersten Tag besser... bis Mittwoch ist er noch zu Hause und nach zwei Tagen im Büro hat er dann auch den Rest des Jahres frei. Ich freue mich auf Ruhe, Mittagsschlaf, Entenbraten, Weihnachtsmarkt, Ausprobieren aller neuen Gesellschaftsspiele, Kinobesuch und einfach nur "Abhängen"...

Die letzten drei Arbeitstage schaffe ich auch noch, jawollo!

Weniger zeitaufwendig...

... so dachte ich jedenfalls... wären die Cake Pops, die ich für Benny morgen für den Hort versprochen habe...

Aber mit dem Auskühlen des Teigs... dem Kurzgefrieren der Teigbällchen und dem Dekorieren... ganz zu schweigen von der Sauerei, die nachher in der Küche beseitigt werden muss... hat das ganze Projekt (mit dem ich zugegebenermaßen erst recht spät heute abend begonnen habe...) dann doch weit länger gedauert, als geplant...

Hier ein Teil des Endergebnisses:


Insgesamt sind es dann so ca. 60-80 Cake Pops geworden...

Und ich hau mich jetzt ins Bett...

Bleiben ja nur noch ein paar Stunden... war da nicht was mit BESINNLICHER Weihnachtszeit ;)

Wünsche Euch eine schöne Endspurtwoche vor den Festtagen!

Donnerstag, 15. Dezember 2011

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus... ;)

... deswegen habe ich heute mehr oder weniger den ganzen Nachmittag in der Küche zu gebracht...

Hier dürft Ihr mal reinplinsen in die Vorbereitungen...


Ein sehr aufgeregtes Kind hat heute abend ewig zum Einschlafen gebraucht...

Und unsere Wichtelpäckchen sind seit heute auch alle auf dem Weg!


Ich überlege nur gerade ob ich auch den richtigen Paketzettel dem jeweiligen Päckchen zugeordnet habe.... nicht dass die beiden jetzt vertauscht sind... *grübel* Jetzt ist es zu spät.... na ich hoffe mal, dass ich heute nicht ganz verpeilt war...

Der GG ist immer noch angeschlagen und war heute erneut beim Arzt... es ist ein echt schwerer Schub, der kaum in den Griff zu bekommen ist... nach Abklingen soll er auf neue Medikamente umgestellt werden, die echt der Hammer von den Nebenwirkungen her sind... Ich glaube mein Mann hat seine Erkrankung bisher einfach auch nicht ernst genug genommen... Bis Montag ist er nun erst einmal zu Hause... und ich sehe es noch nicht wirklich, dass er danach wieder arbeiten gehen kann...

Morgen ist dann also der große Tag für den kleinen Drops... ich erinnere mich noch, wie wir vor sieben Jahren an diesem Abend in der Nähe vom Krankenhaus noch beim Chinesen waren... ich erinnere mich an die Angst, die ich hatte, wieder ein Kind zu verlieren... keine Vorfreude oder nur sehr weníg, überlagert von einer Angst, die sich fest um die Seele schloß... das nicht Glauben können, doch noch ein gesundes Kind in den Armen zu halten... und wenn ich meinen Schatz jetzt sehe, geht mir einfach das Herz auf... und ich bin dankbar, dass ich dieses Geschenk erhalten habe... *schnüffel*

Mal sehen, wann mich dieses kleine Geschenk wohl noch halb in der nacht aus dem Schlaf trommeln wird...

Dienstag, 13. Dezember 2011

Einkaufsliste...

Da ich heute morgen etwas für unsere Firmenweihnachtstombola besorgen muss und der Laden erst um 10.00 Uhr öffnet, kann ich hier nun noch ein wenig rumschlunzen ;)

Und habe die freie Zeit genutzt, meinen Einkaufszettel für den Geburtstag des Lieblingskindes am Freitag fertig zu stellen...

Gebacken werden sollen:

48 Smarties-Muffins... aber bitte im Star Wars Design... (so das Lieblingskind) für die Schule...

Für Familie und Co gibt es einen Oreo Cheese Cake mit 40 Oreo Cookies und fast 1 kg Frischkäse... lang lebe der Hüftspeck...*grins* und eine Schokoladensahnetorte (Lieblingskuchen vom Lieblingskind) und das bedeutet noch mehr Hüftspeck...

Das gewünchte Abendessen steht dem in nichts nach: Pommes und Nuggets aus der Fritteuse... *puuuhhh*

Etwas Gesundes muss aber auch sein, so dass ich mich für eien Minestrone mit Gabelspaghetti entschieden habe... Somit stehe ich zwar Freitag früh schnippelnd in der Küche, aber was tut man nicht alles...

Wenigstens muss ich nicht mehr überlegen, der Speieseplan steht. Jetzt muss nur noch die Kuchendeko pünktlich geliefert werden und dann kann es Donnerstag mit dem Backmarathon los gehen...

Den GG habe ich gestern auch zum Arzt gekarrt... und ja... ein ganz schlimmer akuter Schub des Morbus Crohn... ich habe es doch gesagt, aber muss man(n) darauf hören... *grummel* Jetzt muss er hochdosiert Kortison nehmen... aber dafür ist das Fieber weg und der Schüttelfrost. In der Zeit wo der GG beim Arzt weilte, war ich ein wenig bummeln und habe diese tolle (und super billige) Herzchengirlande gefunden...


Kleine karierte Sterne für den Weihnachtsbaum habe ich auch noch passend mitgenommen...

So, jetzt werde ich noch ein paar Untensilos zuschneiden und dann kann heute abend die Nähmaschine laufen... für die letzten Weihnachtsgeschenke...

Wünsche Euch einen tollen Tag!

Sonntag, 11. Dezember 2011

Weihnachten im Legoland...

... aufgrund des akuten Krankenlagers hier im Hause, waren Benny und ich heute einmal im Legoland, denn morgen läuft unsere Jahreskarte aus... Vorher sind wir noch über den Weihnachtsmarkt geschlendert und haben frische Luft getankt...


Bei meinem Mann sieht es wohl eher nach Grippe aus, nachdem er das ganze Wochenende mit Fieber, Gliederschmerzen, Kopfschmerzen und verstopfter Nase zugebracht hat. Morgen geht er nun endlich zum Arzt *Hallelujah* Hoffentlich legt es uns nicht auch noch flach... Benny hustet auch schon... *oerks*

Mal sehen was die neue Woche so bringt... Ich habe mich vorsichtshalber auch ausquartiert und nutze unser Gästesofa... ;)

Samstag, 10. Dezember 2011

Jedes Jahr im Dezember...

... beginnt bei uns die Zeit der Krankheit... letztes Jahr mussten wir sogar Benny´s Geburtstag absagen, da er eine Streptokokken-Angina hatte, die sich ewig hinzog...

Dieses Jahr übernimmt den Krankheitssaisonauftakt mein Mann, der einen ziemlich akuten Schub seines Morbus Crohn hat. Letzte Woche hat er es noch mit Magen-Darm-Virus abgetan... hat sich bis Mittwoch zur Arbeit geschleppt und war dann den Rest der Woche zu Hause... aber... sollte man da zum Arzt gehen? JA! Und? Tut Mann dieses? Natürlich nicht... *grummel* Jetzt liegt er hier mit Durchfall und Fieberschüben und blockiert das Sofa ;) Und natürlich musste ich heute morgen um acht auch das Kind zum Fuballtraining fahren...

Nach einem Mittagsschlaf der gesamten Familie haben Benny und ich einen Mohn-Marzipan-Stollen nach dem Rezept von  Hannapurzel gebacken.. Wie Ihr an der Gestik sehen könnt ist Benny weder ein Freund von Mohn noch von Marzipan... geholfen hat er trotzdem ;)


Ich habe das Rezept nur dahingehend abgewandelt, dass ich statt Rosinen getrocknete Cranberries in Rum eingelegt habe, da ich Rosinen hasse...

Benny hat dann noch Weihnachtskarten geschrieben und ich werde mich heute abend mal wieder an das Nähmaschinchen setzten... und verdrängen, dass ich Schmerzen in der linken Brust habe und für Mittwoch daher einen Vorsorgetermin vereinbart habe :( Die Angst kriecht in mir hoch... zu viel ist dieses Jahr im Umfeld passiert... da fällt mir positives Denken sehr schwer...

Weihnachtlich ist mir daher insgesamt eher nicht zu Mute...

Viele Grüße von der Krankenfront... und Euch allen einen schönen, geruhsamen und gesunden dritten Advent!

Dienstag, 6. Dezember 2011

Morgens um kurz vor 06.00 Uhr in Berlin...

... hibbelte der kleine Mann auf den Nikolaus, während die Mama sich verzweifelt nach einer Tasse Kaffee sehnte...


Nachdem sich der erste Freudensturm gelegt hatte und der erste Kaffee vor mir stand, kehrte dann im Ansatz etwas mehr Ruhe ein und wir haben es sogar pünktlich zum Schulbus geschafft... *grins*

Wünsche Euch allen einen tollen Nikolaus-Tag!

Sonntag, 4. Dezember 2011

Noch mehr...

... Genähtes am 2. Adventssonntag...

Aufgrund des nieseligen -  so gar nicht weihnachtlichen -  Wetters heute, war uns allen nicht nach Weihnachtsmarkt und daher haben wir einen Faulenzertag eingelegt...

Neben Playdoh, Fußball spielen, Monster malen, Laub harken, Sonntagsdinner kochen und Adventsgeschichte vorlesen, habe ich die Nähmaschine laufen lassen... immer noch im blau-roten Wahn... zum Teil jedenfalls ;)

Der Loop für Benny ist innen mit Fleecestoff gefüttert, der mit Fußbällen, Baseballs, Footballs bedruckt ist... genau das richtige also für den Herrn...

Den Nikolausstiefel habe ich heute abend noch schnell für Benny genäht... wer weiß, ob das bei den Männern morgen abend klappt mit dem Stiefeln rausstellen ;)

Also ein richtiges Schlendrian Wochenende gab es bei uns... aber das muss auch mal sein!

Jetzt geht es mit großen Schritten auf Weihnachten zu... startet gut in die neue Woche!

Samstag, 3. Dezember 2011

Blau-roter Teelichtkalender...

... nun haben wir schon den 3. Dezember... Die Zeit rast... mir mehr oder weniger davon... ;)

Nach einer hektischen Woche, die ich hinter mich gebracht habe und und einer weiteren sehr aufregenden Woche, die vor mir liegt (wir haben am Donnerstag Betriebsversammlung und ich muss vor dreihundert Leuten reden und moderieren *oerks*), ist hier dieses Jahr fast unser Teelichtadventskalender auf der Strecke geblieben...

24 Lichter auf dem Weg zum Weihnachtsbaum... so dieses Jahr das Motto (letztes Jahr war es der Weg zur Krippe...). Wir zünden vor dem Zubettgehen immer ein Teelicht mehr an und lesen dazu Weihnachtsgeschichten... Momentran fasziniert uns wieder "Hinter verzauberten Fenstern" von Cornelia Funke, ein wirklich zauberhaftes und spannendes Buch! Dieses Jahr habe ich den Teelichtweg auf den letzten Drücker farblich in meiner derzeitigen Lieblingskombination Rot und Blau gestaltet... und passend gab es dazu heute abend noch einen weiteren Stoff-Kranz... dieses Mal mit warmen LED-Leuchten... *grins*


Benny hat eine erfolgreiche Woche hinter sich, mit maximaler Smileyanzahl *freu* Und ich hatte heute Abend auch Zeit mir ein paar Gedanken zu machen, wie seine Geburstagskuchen (für Schule, Familie und Kinderfeier...) aussehen sollen... das ist dann in der übernächsten Woche die Hauptaufgabe: Partyvorbereitungen... es wird also nie langweilig hier..

Wenn es morgen nicht wieder in Strömen regnet, geht es hoffentlich zum Weihnachtsmarkt... ich möchte mir ja gerne mal die Berliner Stahlgestelltanne am KuDamm anschauen *grins*

Habt ein schönes Wochenende!

Sociable

Homepage-Besucherzähler