Montag, 27. Dezember 2010

Weihnachtswichteln.... Kein Ende der Geschenkeflut *g*

... unser Wichtelpäckchen kam doch auf den Punkt genau am 24. Dezember um die Mittagszeit hier an... unbemerkt von Benny... um so besser und so habe ich das Wichtelpaket schnell verstecken können...

Eigentlich sollte es Heilig Abend mit unter den Weihnachtsbaum... aber da war so viel Aufregung, so dass wir das Päckchen für einen der beiden weiteren Weihnachtsfeiertage aufgehoben haben, damit es nicht total unter geht...

Und gestern war es dann so weit... Völlig unbemerkt und überraschend fand Benny dann noch ein weiteres Geschenk unter dem Weihnachtsbaum... was so gleich an sich genommen und geöffnet wurde...



Ohhhh.... Lego!!! Woher weiss denn die Wichtelfee, dass ich Lego mag *staun*???

Dieser Super Hero hat uns nun heute auch den ganzen Tag begleitet (Benny war mit mir im Büro) und ich sage Euch, dass ist echt ein Superheld... er hat elektrische Arme, hat mein Auto schon von Schnee befreit, mein Radio im Auto repariert und viele andere heldenhafte Taten vollbracht...

Aber auch Superhelden müssen aufgewärmt werden, nachdem sie draussen waren... *g* und ein warmes Bad hat noch niemanden geschadet...


Allerdings weiss ich nicht so recht, ob Superhelden auf solche Liebesbekundungen stehen *feix*

Aber wenigstens hat es der Superheld in Benny´s Armen neben dem Kopfkissen und fein zugedeckt sicherlich kuschelig warm die Nacht... *g*, so dass weiteren Heldentaten morgen nichts im Wege stehen wird!

Das Memo-Spiel steht für morgen nachmittag auf dem Programm!!!

Vielen lieben Dank liebe Wichtelfee, Du hast voll ins Schwarze getroffen!!!!

Sonntag, 26. Dezember 2010

25. - Weihnachtsmarkt auf dem Gendarmenmarkt...

... traditionell gibt es bei uns am 1. Feiertag Entenbraten bei meinen Eltern... und da wir dort meistens bis zum Platzen abgefüttert werden, gehen wir nachmittags immer auf den Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt um uns die Füsse zu vertreten und wenigstens einen Hauch von Bewegung zu bekommen ;) Der Weihnachtsmarkt ist einer der Schönsten der Stadt... leider auch einer der Einzigen auf dem man Eintritt bezahlen muss...

Aber dennoch lohnt es sich bei dieser Kulisse... eingebettet zwischen dem Deutschen und dem Französichen Dom und dem Konzerthaus (das ehemlige Schauspielhaus):


Auf der Bühne gab es eine lustie Vorstellung von drei Russischen Musikern und Benny fiel dabei fast die Kinnlade runter... *grins*

Mich berührt es immer sehr, wie er eintauchen kann in solche Dinge.... diese Faszination... dieses Staunen... da wird der Wirbelwind dann auf einmal ganz ruhig... *g*

Zum Schluß waren wir denn noch im Kunsthandwerk-Zelt und ich habe mir diesen "Tastenring" zugelegt *feix*


... von einer Olympus Schreibmaschine... *g*

Ich finde die Idee des Tastaturschmuckes total genial und hätte jetzt noch gerne einen roten "TAB-Tasten-Ring". Eine Olympus-B-Taste zum Anstecken gab es auch noch... obwohl Benny diese jetzt als sein Eigentum konfisziert hat *feix*

Noch ein so schöner Weihnachtstag war das... morgen nähert sich ja nun leider das Ende dieses Weihnachtswochenendes und Montag hat uns dann auch der Arbeitsalltag wieder... bis zum nächsten Feierwochenende *zwinker*

Tasten-Grüsse vom

Samstag, 25. Dezember 2010

24.


Was für ein schöner und geruhsamer Abend... meine Eltern waren hier... wir sahen ein tolles Krippenspiel in der Kirche... das Hirschgulasch war richtig gut gelungen... die Geschenke ein voller Erfolg... friedlich, harmonisch und in sich stimmig... ein richtig warmes Gefühl im Bauch und im Herzen ;)

Überraschenderweise erhielt ich dann auch noch ein Wohlfühl-Geschenk von meinem Schatz:


Einen Gutschein für eine 2 Stunden Ganzkörpermassage und etwas zum Duften... und das wo wir ja eigentlich schon unsere Geschenke im Vorfeld "angeschafft" hatten... *freu* Jetzt muss ich mal schauen gehen, was es für Massagen dort gibt...

Benny hatte in der Schule einen Teelichthalter für mich und einen Igel-Briefbeschwerer (ich glaube jedenfalls, dass es ein solcher sein soll *g*) für Daddy gemacht und war super stolz... so wie wir natürlich auch...

Benny ist nun traurig, dass der Heilige Abend schon vorbei ist und hat weise festgestellt, dass die Vorfreude doch die schönste Freude ist...

Besinnliche Grüsse

Donnerstag, 23. Dezember 2010

Heilig Abend kann nun kommen...

... ich habe fertig... ;)


Nachdem unser Baum im Topf ein einziger Flopp war und bereits nach einer Woche richtig braun wurde... haben wir heute kurz entschlossen einen von drei übrig gebliebenen Weihnachtsbäumchen im Baumarkt erstanden, die keiner so richtig haben wollte... für nen 5er... ;) Fein aufgemotzt ist er gar nicht so unansehnlich.... er duftet himmlisch und unser alter ohne Wurzelnballen, sondern einfach nur so in den Topf gesteckt, ist nun der erste Weihnachtsbaum in ganz Berlin, der sich jetzt bereits am Strassenrand befindet ;)

Der Tisch ist auch fertig für morgen, Geschenke eingepackt... Und Benny grübelte heute, ob er denn eine Rute bekommen würde und ist mittlerweile überzeugt davon... na, ich lass ihn noch kurz in dem Glauben *g* Dafür hatte er sich heute mächtig ins Zeug gelegt... hat mir die Türen beim Shoppen immer aufgerissen und war überaus zuvorkommend... *feix* Er will wohl das Ruder noch kurz vor Toresschluß rumreissen....

Unser Wichtelpäckchen ist leider bisher nicht eingetrudelt ebenso wie ein Geschenk, welches bereits seit letzter Woche unterwegs ist... naja... einen Tag Gnadenfrist gibt es ja noch und ansonsten gibt es halt noch eine nachweihnachtliche Freude.

Einen Tisch zum Brunchen für den 2. Feiertag haben wir auch bestellt und das Hirschgulasch ist seit gestern in Buttermilch eingelegt... Hätte ich nicht eine Mega-Erkältung. wäre alles schick...

Ich wünsche Euch allen ein besinnliches, erholsames und entschleunigtes Weihnachtsfest!

Donnerstag, 16. Dezember 2010

Strahlende Augen heute morgen...

... trotz einer unruhigen Nacht mit Husten und Fieber...

Insgesamt war es ein durchwachsener Geburtstag... Benny war immer noch angeschlagen, was man dann gen Abend auch merkte...


Für Sonntag haben wir jetzt doch das Legoland abgesagt... zu viele Kids sind krank... da gehen wir dann lieber im Januar, wenn auch wieder etwas mehr Ruhe eingekehrt ist...

Unser Wichtelpäckchen ist nun seit gestern nachmittag auch unterwegs... ich hoffe wir machen allen eine Freude...

Morgen steht noch Firmenweihnachtsfeier, Montag die Schulweihnachtsfeier und am Dienstag der 80. Geburtstag meiner Mum auf dem Programm... und dann fangen hoffentlich die besinnlichen Tage an ;)

In diesem Sinne... geniesst das 4. Adventswochenende!

Mittwoch, 15. Dezember 2010

The birthday cake is done...

... for tomorrow...

... and I need a drink before cleaning up my kitchen... ;)


... after that I have to wrap the presents...

... while Benny is running  a fever with a middle ear infection...

... Hope he will feel better tomorrow!

Have a nice evening!

Es schneit, es schneit....



Kommt alle aus dem Haus! 
Die Welt, die Welt 
Sieht wie gepudert aus. 
Es schneit! Es schneit!
Das müßt ihr einfach sehn! 
Kommt mit! Kommt mit! 
Wir wollen rodeln gehn. 

Wir laufen durch die weiße Pracht 
und machen eine Schneeballschlacht, 
Aber bitte nicht mitten ins Gesicht! 

Es schneit!  Es schneit! 
Kommt alle aus dem Haus! 
Die Welt, die Welt 
Sieht wie gepudert aus.
Es schneit! Es schneit!
Das müßt ihr einfach sehn! 
Kommt mit! Kommt mit! 
Wir wollen rodeln gehn. 

Wir holen unsre Schlitten 'raus 
und laufen in den Wald hinaus 
und dann bauen wir den Schneemann 
vor die Tür. 

Es schneit!  Es schneit! 
Kommt alle aus dem Haus! 
Die Welt, die Welt 
Sieht wie gepudert aus.
Es schneit! Es schneit!
Das müßt ihr einfach sehn! 
Kommt mit! Kommt mit! 
Wir wollen rodeln gehn. 

Aus grau wird weiß, 
aus laut wird leis' 
die Welt wird zugedeckt 
und von der Frühlingssonne 
wird sie wieder aufgeweckt.

Eines unserer Lieblings-Winterlieder... allerdings muss es heute ohne Rodeln gehen, da das Kind weiterhin über Ohrenschmerzen klagt... nachher haben wir einen Termin beim Kinderarzt unseres Vertrauens... ;) Wenigstens hat er kein Fieber und ist ganz fit, so dass ich Hoffnung habe, dass die Geburtstagsfeier morgen trotzdem stattfinden kann. Gleich beginnt daher die grosse Backschlacht... :)

Unsere Queen - natürlich stundenlang draussen - beim kläglichen Versuch jemanden auf sich aufmerksam zu machen, da sie dann doch mal wieder rein wollte *feix*


Bis bald, und zieht euch warm an!


Dienstag, 14. Dezember 2010

Ein Blick aus dem Fenster heute morgen...

... zeigte, dass der Winter zurückgekehrt ist...

...und ehrlich gesagt, freue mich darüber, obwohl ich den Winter eigentlich nicht ausstehen kann und mich jetzt schon nach dem Frühling sehne... aber nichts ist schlimmer, als das graue Schmuddelwetter der letzten zwei Tage, wenn nur Matsch auf den Strassen liegt und die braune matschige Erde zum Vorschein kommt...

Unsere Queen musste heute morgen natürlich auch als erstes die neue weisse Pracht inspizieren...

... auch wenn sie zunächst nicht begeistert aussah...

Aber für sie ist das Wetter, DIE perfekte Tarnung! Und am liebsten ist sie eh draussen... bei Wind und Wetter...


Heute abend habe ich dann die Küche in ein Schlachtfeld verwandelt...


und den Marshmallow-Fondant hergestellt... ging besser als ich dachte, muss ich sagen!

Allerdings braucht man wirklich Unmengen an Speisefarbe, um über einen Pastellton hinaus zu kommen... mangels Farbe ist dieses nun das Endergebnis:


Morgen wird dann der Lego-Kuchen erstellt und das Fondant endverarbeitet.

Wir hatten heute auch einen echt tollen Geschichtenabend, da dieses Buch vormittags im Briefkasten lag...


die Autorin ist eine Empfehlung von der lieben Sille ;) Allerdings glaube ich, dass wir das Buch in den nächsten Tagen wohl verschlungen haben werden... vielleicht sollte ich doch noch Lesenachschub bestellen... zu mal...

... ich gerade bei Benny war und Nurofensaft sowie Kirschkernkissen geben musste, da er über wahnsinnige Ohrenschmerzen klagte und doll weinte... das erklärt dann wohl das "Angeschlagen-Sein" der letzten Tage... und ohne Mütze im Garten vom Hort (wie ich ihn heute fand) war mit Sicherheit der Sache nicht dienlich... mal sehen was der morgige Tag bringt... gut dass ich heute schon etwas für morgen vorbereitet habe auf Arbeit... als hätte ich es geahnt... Hoffentlich ist er bis Donnerstag wieder fit... :(

Liebe Grüsse

Sonntag, 12. Dezember 2010

12 am 12.

... hatten wir als Thema nach langer Zeit einmal wieder in einem Forum, wo ich schon lange zu Hause bin...

Hier einmal unser Schnelldurchlauf des Tages...

Unser Morgen fing damit an, dass Benny uns um 08.00 Uhr weckte, um mitzuteilen, dass ER jetzt aufstehen würde, WIR aber noch weiterschlafen dürfen... *grins*

Einmal wach hab ich mir die Kamera geschnappt und bin losgetappert...

Benny´s erster Gang am Morgen...ADVENTSKALENDER...


In der Küche ein morgentlicher Gast...


Ohne Worte...


Frühstück...


Neue Errungenschaft... :)


Nach dem Mittagessen ging es hierhin


Oh wei... erwischt und gefressen... *g*


Voll in seinem Element...


Heute haben wir auch noch den Lego-Workshop mitgenommen... hab ich übrigens erwähnt, dass wir eine Jahreskarte haben... so findet man uns hier öfters... *feix*

Als wir endlich wieder draussen waren, erstrahlte das Sonycenter in seinem Glanz...


Und wir fanden draussen noch diesen Gesellen...



Todd war in der Zeit bei Hertha... abends dann noch gemeinsames Abendessen und Kickerduell.. und jetzt verschwinde ich auch im Bett, denn vor mir liegt eine anstrengende Woche... am Donnerstag hat das Zwiebelchen Geburtstag... Weihnachtsfeier in der Firma und deren Vorbereitungen (bin im Festausschuß *stöhn*) und Kinderparty am Sonntag... danach muss ich dann erst mal durchschnaufen... und dann warten wir auf das...



Wünsche Euch einen schönen Start in die neue Woche!



Bouillabaisse... erster Versuch ;)

und lecker ist es geworden!


Nach folgendem Rezept - für vier Personen - ergibt aber eine riesen Menge, die locker auch für 8 Personen reicht:

2 Stange/n Lauch in Scheiben
Karotte(n) in Scheiben
6 große Zwiebel(n), gehackt
Knoblauchzehe(n), gehackt
2 Knolle/n Fenchel mit Grün, halbiert ( das Grün abzupfen)
1000 g Fischfilet(s), gemischtes, festfleischige Seefische
 evtl. Garnele(n)
0,2 g Safranfäden
2 TL Anis (ganz)
2 Glas Wermut (Noilly Prat)
850 ml Fischfond
800 ml Gemüsebrühe
2 Dose/n Tomate(n) in Würfeln (400g)
4 EL Tomatenmark
 evtl. Muschel(n)
  Meersalz
  Pfeffer, weißer
  Oregano
  Bohnenkraut
  Thymian
  Lorbeerblatt
  Chilischote(n), getrocknet
 evtl. Kartoffel(n) ca. 200   

Zubereitung:

Einen großen Topf mit reichlich Olivenöl erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin unter Rühren glasig braten. Dann das Tomatenmark unterrühren und mit anrösten. Nun den Anis zugeben und alles mit der Hälfte des Noilly Prat ablöschen. Den kann man aber auch weglassen, gerade wenn auch Kinder mitessen sollen!

Wenn die Flüssigkeit fast völlig verdampft ist, das Gemüse (Fenchel, Karotte und Lauch) hineingeben und anbraten. Wenn gewünscht, kann man auch 200 g in Scheiben geschnittene Kartoffeln beigeben, was ich gemacht habe. Nach ca. 2 Minuten alles mit Fischfond, Gemüsebrühe, Wermut (wer mag) und der Dose Tomaten angießen. Lorbeerblatt hinein, Safran zugeben und kräftig mit den genannten Gewürzen abschmecken. Mit Meersalz und gemahlenem Chili nicht sparen. Alles ca. 25 min köcheln lassen. Lorbeerblatt entfernen und den in grobe Stücke geschnittenen Fisch hineinlegen (evtl. auch die Muscheln und Garnelen). Alles zugedeckt 10-15 min simmern lassen. Nicht mehr kochen! Der Fisch soll nur gar ziehen!

Ich habe zu dem Fischfilet (hatten Steinbeisser) noch 500 g Meeresfrüchte und 500 g Garnelen gegeben. Von den Tomanten habe ich nur die Hälfte genommen, da es mir sonst zu tomatig geworden wäre.

Ist zwar keine Original-Bouillabaisse... aber wirklich sehr lecker und schnell gemacht!

Liebe Grüsse

Samstag, 11. Dezember 2010

Ein wärmender Glanz...

... in unserem Haus...


... und staunende Kinderaugen...

an diesem Adventssamstag...

Morgen ist der Gedenktag für die Sternenkinder und auch bei uns wird morgen wieder eine Kerze für unsere Celia und all die anderen Sternenkinder im Fenster stehen und in die Nacht hinaus leuchten... Das Licht steht nicht nur für die Trauer, den Schmerz und die vielen, vielen Tränen... das Licht steht auch für die Hoffnung, dass irgendwann auch wieder ein Sonnenstrahl den Weg findet in die Herzen der Eltern.

Während die Kerzen in der einen Zeitzone auf dieser Welt erlöschen werden sie in einer anderen angezündet und so brennt dieses Licht 24 Stunden auf der ganzen Welt... ein schöner Gedanke, der Menschen und Schicksale verbindet... eine Kette des Lichtes...

Und noch ein Glühwürmchen habe ich heute abend im Bad gefunden... :(

Mal schauen, an was er nun wieder brütet... ich hätte da so eine Idee... :(

Ich wünsche Euch einen warmen, besinnlichen und hellen 3. Advent

Sociable

Homepage-Besucherzähler