Samstag, 29. Januar 2011

Müde...

... bin ich...

Kennt Ihr das Gefühl: Unter Anspannung zu stehen... längere Zeit... und dann wenn alles geklärt ist, man endlich auch entspannen könnte... Klarheit besteht... dann fällt man in ein riesiges Loch...

So geht es mir gerade...

Seit Anfang Dezember befinden wir uns in der Testung mit Benny, ob bei ihm nicht doch ein ADHS besteht... seit Anfang der vergangenen Woche liegt nun das Testergebnis vor... wir haben vieles klären und neue Weichen stellen können... eigentlich müsste ich erleichtert sein... doch ich fühle mich nur leer... als wäre all die Kraft, die ich je hatte nun restlos aufgebraucht!

Benny hat ADHS, ziemlich eindeutig in den Test... allerdings und darüber bin ich froh, rät unser Arzt von Medikamenten ab. Benny hat nun einen regulären Platz in der Psychomotorikgruppe und liebt es... er hat schon die anderen Jungs um sich gescharrt und ist wie ein "alter Hase" in dem Gruppengefüge.

Neben dem ADHS Test ist dann der Intelligenztest überdurchschnittlich ausgefallen... was es sicherlich nicht leichter für Benny in der Schule machen wird...

Am selben Tag des Testergebnisses hatten wir auch das Halbjahres Eltern-Lehrer-Gespräch und ich bin froh, dass die Schule nun auch individueller auf Benny eingehen wird. Es wird ein enger Austausch zwischen Schule und Praxis erfolgen und ich denke, das wird sich durchaus positiv für Benny auswirken... die Schule steht der Diagnose ausgesprochen offen und hilfsbereit gegenüber, wo sich vielleicht auch ein stückweit die grössere Akzeptanz durch den amerikanischen Einfluß bemerkbar macht...

Ich bin froh, dass wir so viele tolle, hilfreiche und konstruktive Gespräche hatten... jetzt muss ich aber erst einmal die ganzen Anstrengungen und Aufregungen der letzten Wochen verarbeiten... für mich meine Gedanken und Gefühle sortieren... zur Ruhe kommen und dem Müdgkeitsgefühl vielleicht auch seinen Raum gewähren... der Körper streikt... ein Warnsignale der Seele...

... und es wird Zeit, dass es endlich wieder Frühling wird... das wäre so hilfreich...

Müde Grüsse

Samstag, 22. Januar 2011

So happy...

to have my old graphic program back!

Heute haben wir meinen alten Rechner runter geholt, um endlich mein geliebtes Grafikprogramm auf dem Laptop zu installieren...

Der Rechner sollte dann als Donation in den Hort gehen... nachdem nun mein GG den ganzen Nachmittag mit dem Formatieren, Kopieren und Löschen beschäftigt war..

haben wir zwar mein Grafikprogramm neu installiert (obwohl ich meine es hat jetzt einige Macken, die es vorher nicht hatte...)

 ... aber wir konnten den Rechneer nicht wieder auf die Werkeinstellung zurücksetzen und bei dem Versuch hat wohl der GG mehr Schaden als Nutzen angerichtet... nun muss es wohl ohne "Spiel-Rechner" im Hort gehen... :( Wutentbrannt hat er nach den ganzen Stunden Arbeit jetzt die Fetsplatte ausgebaut und das Teil geht auf den Sperrmüll... nun ja... der Rechner war ja auch mehr als 11 Jahre alt...

Aber ich bin total happy mein gutes altes PSP (wenn auch nur die alte 7er Version) wieder zu haben... jetzt kann ich auch endlich mal wieder scrappen!!! Habe gleich mal einen Testlauf mit dem Hintergrundbild versucht und bin nur verwundert, warum die Schrift im Banner so verwaschen ist, obwohl ich schon die höchste Qualität beim Speichern angewandt habe... *grübel*

Aber morgen ist ein neuer Tag...

Schlaft schön!

Freitag, 21. Januar 2011

Katzen kann man alles sagen...

Katzen kann man alles sagen

Auf der Treppe saß ein Mädchen,
ein graues Kätzchen auf dem Schoß.
"Dreimal drei ist zwölfundzwanzig",
flüsterte es ihm ins Ohr.

"Aber ja nicht weitersagen!"
Ernst sah es das Kätzchen an.
Keine Sorge! dacht ich, als ich's
im Vorübergehn vernahm.

Katzen kann man alles sagen.
Was man auch zu ihnen spricht,
sie verraten kein Geheimnis.
Katzen machen so was nicht!

(Josef Guggenmos)


Sonntag, 16. Januar 2011

Praxisteil Fotokurs...

... am Freitag hatten wir unseren Praxisteil vom Fotokurs... bei tristem Regenwetter... grau in grau... schlechte Lichtverhältnisse...auf einem der, so finde ich, schönsten kleinen Plätze von Berlin... nämlich auf dem Mexikoplatz

Wir sollten verschiedene Belichtungszeiten, Brennweiten... Linsen etc. ausprobieren... und ganz nach Intuition Motive ablichten, die uns ansprechen... "Ein Bild muss erkennen lassen, WARUM es aufgenommen wurde..." so der Leitsatz unserer Dozentin...

Ich habe dabei gemerkt, dass ich alltägliche Dinge mag... nicht das was vielleicht jeder knipst... ich habe z.B. nicht den S-Bahnbogen und das Bahnhofsgebäude fotografiert... ich mag Makroaufnahmen, Details und ich liebe z.B. das Foto mit dem Handschuh, den jemand aufgehoben und dann abgelegt hat, kurz bevor er oder sie vielleicht die Straße überquerte... und frage mich, wem der Handschuh wohl gehört hat... welche Geschichte er erzählen könnte... ich mag das Foto der Orangen vom Obststand  und den einzelnen Regentropfen, der an einem Zweig hängt... wo man sich fragt, wann er wohl hinunter fallen wird...

Benny, der die Fotos auch begutachten wollte, liebt natürlich den Feuermelder und den blauen Briefkasten ;)

Ich muss sagen, dass mir der Kurs echt viel Spaß gemacht hat... Dienstag kommt nun die Auswertung der Aufnahmen dran... und die Dozentin bietet auch Privatunterricht an... bzw. hat bestimmte Themen, die man "buchen" kann... Ich hab schon grosse Lust dazu.... noch mehr zu lernen... ;)... mal sehen, was der Geldbeutel sagt...

Angeknippste Grüsse (obwohl wir ja gerade nicht KNIPSEN sollen *feix*)

Donnerstag, 13. Januar 2011

Brennweiten, Linsengrösse, Verschlußzeiten...

... das sind meine Wörter der Woche!

Dienstag hatte ich meinen ersten Teil vom Fotokurs für Anfänger... und die ganze Nacht schwirrten obige Begriffe durch mein Köpfchen...

Nachdem dann gestern das Kind Richtung Schule unterwegs war, habe ich es mir noch schnell vor der Arbeit mit einer Tasse Tee bequem gemacht und verschiedene Einstellungen an der Kamera versucht... und ich habe festgestellt, dass ich noch viel üben muss...

Versuche verschiedener Linsengrössen, Belichtungszeiten... unterschiedlicher Weißabgleich und ISO...

Kein wirklichen tollen Ergebnisse... irgendwie komme ich mit der Belichtung innen nicht zurecht... und Blitz ist mir ein Greuel... bei längerer Belichtungszeit bekomme ich die Bilder einfach nicht scharf und unverwackelt hin... *schnief*

Dafür habe ich unsere Diva hierbei erwischt...


Danach erst noch schnell eine Stärkung und hierbei der Versuch einer Macro-Aufnahme ;)


Dann hat mich die Kamera auch unterwegs begleitet...

Thema: Bildaufbau...:)

und Diagonalen in den Bildaufbau integrieren... naja...

Auf Arbeit dann der Versuch "stürzende Linien" abzulichten... man stelle sich bildlich vor, dass ich hierbei rücklings auf dem Boden liege *feix*

Und letztendlich noch ein fast Bewegungsbild... *grins* Das Kind auf unserem neuen Crosstrainer, den wir heute alle drei eingeweiht haben... Benny wollte unbedingt das Shirt ausziehen... nun ja... ER kann es sich ja erlauben...

Morgen kommt dann der praktische Teil des Forokurses... vier Stunden draussen... zum Fotografieren... und das bei Dauerregen... *oerks*

Ich werde weiter über meine vermeintlichen Fortschritte berichten :)

Samstag, 8. Januar 2011

Ein Leben (fast) ohne Kohlehydrate...

... das versuchen wir seit Anfang der Woche...

... und zwar mit dieser Ernährungsumstellung:

Die Advents- und Weihnachtszeit hat uns ganz schön zugesetzt... das waren einfach ein paar Kekse, Kuchen, Geburtstagstorten und Braten zuviel... Jetzt wird zum Einstieg erst einmal möglichst auf Kohlehydrate verzichtet um den Insulinstoffwechsel wieder "runter zu fahren"... Insgesamt sollen bei mir so 10-12 kg runter... Hubby möchte 6 kg los werden...

Bin mit der der ersten Woche ganz zufrieden, habe keine Hungerattacken, bin schnell satt und merke dieses Sättigungsgefühl auch wieder richtig... mir, als eigentlichen Kohlehydrat-Junkie, fällt es schon ein bisschen schwer auf mein vielgeliebtes Brot und Pasta (von Kuchen und Keksen mal ganz zu schweigen...) zu verzichten... aber es geht und ich habe momentan gar kein Verlangen nach Süssem... was bei mir echt ne Menge heissen will... Allerdings fällt unsere erste Phase, in der eigentlich jede Menge Eier auf dem Speiseplan stehen, passenderweise in die Hochphase des Dioxinskandals... :( Nun ja, ich werde wohl nun öfters bei meinem Onkel vorbei schauen, der ne kleine Landwirtschaft hat... da weiss ich wenigstens was an die Viecher verfuttert wird... Benny stellt viele Fragen, warum ich kein Kartoffelpürree esse oder kein Brot und ist jetzt auch der Meinung auf Kohlehydrate verzichten zu wollen *stöhn*, was ich ihm bisher aber gut wieder ausreden konnte...

Ob sich auf der Waage etwas getan hat, kann ich noch nicht sagen, da ich mich bis heute davor gedrückt habe den (Gewichts)-Tatsachen ins Auge zu blicken... *grins*  Heute war ich mal mutig und werden dann Ende der nächsten Woche berichten welche Veränderungen, hoffentlich nach unten, sich ergeben haben...

Am Dienstag wird dann unser Crosstrainer geliefert und unsere Türen im Wohn- und Schlafzimmer werden eingebaut... deswegen stand der Tag heute ganz im Zeichen des Umräumens... haben jede Menge geschafft... begleitet von den zwei Stubentigern, die jeden Schritt überwachen und erst einmal die frisch bezogenen Betten durchwühlen mussten, bevor sie es sich dort tierisch bequem machten...

Mit Unschuldsmienen wird man beim Schimpfen dann angestiert... *lol*

Jedenfalls bin ich froh, dass Hubby und ich an einem Strang ziehen und beide gemeinsam das Abnehmen anstreben... das macht doch vieles einfacher und man/frau wird nicht so leicht in Versuchung geführt...

Allerdings erlangt Hubby am Monatg einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil, indem er zwei Weißheitszähne gezogen bekommt und daher zwangsweise weniger Nahrung zu sich nehmen wird... naja... tauschen mag ich dennoch nicht!

Wenn ich die 10 kg geschafft habe werde ich mich selbst belohnen... ich weiss auch schon womit... aber davon im nächsten Post...

Sonntag, 2. Januar 2011

Das neue Jahr...

.. fängt ja schon gut an... ;)

Aber erst einmal "Happy New Year to everybody" in the Blogger-World :-P Wir hatten ein tolles und dennoch besinnliches Silvester mit Freunden bei uns zu Hause...


Es wurde lecker geschlemmt und geklönt... und Raketen sowie Sektkorken knallen gelassen...

Die letzten zwei Tage verliefen ganz ruhig, zum Krafttanken... wobei das wohl auch nötig sein wird... denn...
... gerade bin ich dabei meine/unsere Termine für den Januar zu koordinieren und muss feststellen, dass ich mich bereits für den ersten Monat des neuen Jahres ziemlich komplett verplant habe...

Wir haben 6 Termine im Januar für Benny zur Testung, ob bei ihm nicht doch eine Wahrnehmungsverarbeitungsstörung vorliegt und/auch ein leichte ADHS... hierüber werde ich jedoch nicht in diesem Blog berichten, da viele wirre Gedanken dazu in meinem Kopf nicht jedermann zugänglich sein sollen... wer gerne mitlesen möchte kann das bei meinen Gedankenfetzen tun, allerdings ist dieses Blog dann passwortgeschützt... Schreibt mir eine Mail und ich schalte Euch gerne frei ;)

Neben den Testterminen, haben wir noch einen Zahnarzt, einen Kieferorthopäden und einen Augenarzttermin für Benny... *oerks* Meinem Hubby werden nächste Woche zwei Weißheitszähne gezogen, wir haben einen Termin zur gleichen Zeit mit dem Tischler für den Einbau unserer Türen... Und mit Erschrecken sehe  ich gerade, dass mein Fotokurs auch schon nächste Woche beginnt...

So ganz nebenbei habe ich dann noch ein Seminar (wenn ich nur wüsste wann... *grübel*) als Suchtberaterin... und nach München muss ich auch noch.. und mir ist so, als würde ich auch noch irgendetwas WICHTIGES vergessen...

Viel Zeit wird da wohl nicht bleiben im Januar um Luft zu holen... ach ja... hier habe ich mich auch noch für den Anfänger (mit Vorkenntnissen) Kurs angemeldet (habe lange Zeit an der Musikschule gesteppt als Teenager...) und will hoffentlich brach liegende Kenntnisse auffrischen... um meinem Sportvorsatz in 2011 gerecht zu werden... dafür hat Hubby allerdings ebenfalls schon gesorgt, in dem er dieses Folter Sportgerät bestellt hat:

Hoffentlich machen wir nicht schon nach einem Monat schlapp, was die guten Vorsätze des neuen Jahres betrifft *lol*

Lets get started...

Sociable

Homepage-Besucherzähler