Dienstag, 28. Februar 2012

Glossy Box: Der größte Fan...

... ist unsere Diva... wie man sieht...


Gestern kam die neue Glossy Box und Begeisterung hat diese eigentlich nur bei der Katze hervor gerufen... denn auch dieses Mal hat mich der Inhalt nicht von den Socken gehauen. Vor allem das Beauty Water finde ich totalen Schwachsinn... wer braucht bitte so etwas... Den Nagellack muss ich erst einmal ausprobieren. Der aus der letzten Box hatte zwar eine tolle Farbe hat aber rein gar nicht gehalten... Eine weitere Chance gebe ich der Box noch, wenn das dann wieder nichts ist, werde ich sie abbestellen... Aber wenigstens hatte die Katze ihren Spaß...

Heute morgen habe ich noch schnell das Küchen-Truhen-Kissen mit meinem neuen Muffin-Stoff fertig genäht.


Auf der Truhe in der Küche sitzen wahlweise die Katzen, das Kind und diverse Besucher... jetzt haben es weinigstens alle schön bequem ;) Das ist dann heute mein kleiner Beitrag zum Creadienstag. Nichts besonderes, aber ab gestern hat mich nun endlich auch das Arbeitsleben wieder und ich bin echt froh, dass der Heilungsprozeß nun fast abgeschlosssen ist und ich seit Freitag auch ohne Schmerzmittel auskomme... jetzt müsste es nur noch wettertechnisch aufwärts gehen... hier nieselt es nämlich heute schon den ganzen morgen und es herrscht vor allem eine Farbe vor: GRAU... *oerks*

Habt eine schöne Woche!

Donnerstag, 23. Februar 2012

Lunch Money Cuff... Kinder-Handgelenks-Portemonnaie...

... habe seit gestern an dem Einnähen des Reißverschlusses getüftel und jetzt hab ich den Dreh raus.

Lunch Money Cuff nach einer Anleitung von hier :

Benny hat seinen Stoff selbst ausgesucht. Ich finde es echt praktisch und auch ein Busticket müsste darin Platz finden können. Praktisch für Schul- und Hortausflüge... Und super schnell genäht!

Habt einen schönen Tag!

Dienstag, 21. Februar 2012

Crea-Dienstag #17 - Spring Outfit...

... für unsere Eßzimmerstühle... bisher trugen sie eine graue Husse mit roter Bordüre... aber diese "schweren" Farben müssen jetzt einfach weg und etwas Frisches und Luftiges muss her...

Daher habe ich gestern und heute die erste Frühlingshusse fertig gestellt...

Das Frühlingskleid für unseren Esstisch sozusagen...

Nicht so ganz passend zum momentanen Blick aus meiner Terrassentür...

Mal sehen wie lange ich bei diesem Schneetreiben zu meiner Ärztin brauche *seufz*

Andere kreative Ideen könnt Ihr wie immer an dieser Stelle bestaunen!

Habt einen schönen Tag!

Sonntag, 19. Februar 2012

Jetzt gibt es was auf die Augen...

... denn wir waren heute mal zum 3D-Schwarzlicht-Minigolfen und zwar in der Schwarzlicht-Insel...

Eigentlich wollte ich mich ja heute nicht von meinem Sofa runter bewegen, nachdem ich seit Freitag vormittag mit einem Magen-Darm-Virus flach gelegen hatte... (jaja mit etwas Verspätung hat mich das Virus nun doch noch ereilt... *oerks*). Aber nachdem gestern dadurch schon die Einladung zum Faschingsbrunch abgesagt werden musste, war etwas Abwechslung gar nicht so schlecht und die Schwarzlicht-Insel ist nicht weit von uns entfernt...

Gerade neu eröffnet erwartete uns ein Farbspektakel...

Die Grafiken sind wirklich toll und in 3D noch viel ausdrucksvoller, auch wenn es schwierig ist die Bahnen mit der 3D Brille zu spielen ;)

 Meine Lieblingswandgestaltung:


und ein erbitterter Kampf wer denn nun wem den Cheeseburger kaufen musste...


Am Ende hat dann der zweite (thats me) die beiden Männer eingeladen... *feix* Die Fotos sind alle mit dem I-Phone entstanden.

War ein schöner Nachmittag und jetzt verziehe ich mit einem Kamillentee wieder auf dem Sofa... noch zwei Tage Krankschreibung und ich hoffe bis dahin dann auch den gesamten Tag über ohne Schnmerzmittel auskommen zu können!

Habt einen schönen Sonntag Abend!

Donnerstag, 16. Februar 2012

Großer Bruder...

... für den kleinen Igel von gestern...

Jetzt kann der Frühling kommen... und siehe da... hier scheint heute die Sonne und wir haben immerhin 6° Grad plus zu verzeichnen...

Jetzt gibt es eine grosse Portion Nudeln mit Pesto, Tomaten, Mozzarella und Basilikum... Guten Appetit!!!

Mittwoch, 15. Februar 2012

Ein Frühlingsbote am "Me made Mittwoch..."

In der neuen Living at Home steht, dass grün und rosa DIE Frühlingsfarben dieses Jahr sind... und da ich mir derzeit nichts so sehr wünsche wie den Frühling, habe ich heute einen kleinen Frühlingsboten genäht... vielleicht klappt es ja dann schneller mit den etwas wärmeren Temperaturen...

Der kleine Freund wird heute noch einen grösseren Begleiter an seiner Seite erhalten... doppelt hält besser, finde ich *grins*

In diesem Sinne wünsche ich Euch einen farbenfrohen Tag und noch mehr Mittwochswerke könnt Ihr hier  bestaunen.

Lasst es Euch gut gehen!

Dienstag, 14. Februar 2012

Happy Valentines Day...

... to all of you!

Mein Tag begann zu fast nachtschlafender Zeit in der Küche... mit den letzten Dekoarbeiten an den Cake Pops für die Schulklasse des Lieblingskindes...

Inklusive Lieferservice in die Schule, denn hätte das Kind die Teile mit in den Bus genommen, wären sicherlich nur noch wenige überhaupt heil in der Schule angekommen *grins*

Nach dem morgentlichen Einkauf für den Sushi Abend (mein Valentines Geschenk für den GöGa) habe ich kurz die Nähmaschine laufen lassen und es ist ein neuer Taschenbaumler fürs Kind entstanden...

Der ist dann hoffentlich auch Jungentauglich, nachdem die Eulen und Pinguine ja in Ungnade gefallen sind...

Schnell habe ich noch Stoff für das morgige Nähprojekt zugeschnitten...

 Noch viel mehr kreative Köpfe und Ideen könnt Ihr hier finden!!! 

... und jetzt werde ich den Sushireis aufsetzen und den Fisch schneiden... begleitet von zwei gierigen Stubentigern, die mir vorhin fast schon in die Fischtüte gesprungen sind...

Habt einen wunderschönen Tag!

Sonntag, 12. Februar 2012

Mal wieder mitgemacht... 7 Sachen am Sonntag

Immer wieder Sonntags... 7 Bilder von Sachen, für die ich an diesem Tag meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig. Wie immer nach einer Idee von Frau Liebe...

Nach einer recht schmerzbehaften zum Teil auf dem Sofa verbrachten Nacht nach dem Frühstück Überlegungen für das Valentinstagsgeschenk für die Schule am Dienstag angestellt...


Zwischendurch die Wäschereste der vergangenen Spucknacht gewaschen und die Lieblingseule frisch aus der Waschmaschine befreit...


Während das Lieblingskind geologische Forschungen unter dem Mikroskop angestellt hat, der GöGa mein Auto waschen war, habe ich dann das Valentinstagsgeschenk fertig gestellt... das müsste nun hoffentlich sowohl für Jungen, wie auch für Mädchen passen. In der kleinen Tasche lassen sich Star Wars Karten wie auch das Lipbalsam oder Kleingeld verstauen...


Zwischendurch alle 5 Stunden die leider notwendigen Schmerzmittel eingepfiffen... morgen geht es zur Kontrolle zum Proktologen... mir kippt jetzt schon der Kreislauf, wenn ich an die Untersuchung denke...


Am Nachmittag meine neuen Tapes an einer (leeren) Campbells Noodlesoup Dose ausprobiert und verstaut...


Auf dem Sonntagsspaziergang Stöckchen gesammelt und dem Lieblingskind später bei der Verarbeitung assistiert...


Am Abend beim Fernsehen Valentinstagsgeschenke verpackt...


Auf geht es dann morgen in die neue Woche.... mal sehen, wann ich schmerztechnisch wieder ins Büro marschieren kann... lets see what the Doctor will say... *oerks*

Samstag, 11. Februar 2012

Krankenlager...

... habe ich am Donnerstag nachmittag eröffnen können, da ich das spuckende Lieblingskind vom Hort abholen musste... und leider blieb es beim Spucken auch die ganze Nacht über... im Halbstundenturnus...

Ziemlich gerädert schlug ich dann Freitag vormittag im Krankenhaus auf und war entsprechend fertig auch den ganzen Tag nach der OP mit dem Narkosemittel noch ein Stück weit intus.... Das Kind war zwar gestern dann noch schlapp, aber Zwieback und Banane blieben drinne und heute morgen wollte es unbedingt zum Hallenfußballtraining... nun ja, Kind abgeliefert und ich musste zur Kontrolle ins Krankenhaus... Dort stellte sich dann auch heraus, woher meine fiesen Wundschmerzen dieses Mal nach der OP kommen... sie haben diverse Polypen entfernt und eine Hautfalte im Enddarm, so dass nach diesem Eingriff nichts mehr da sein sollte, was Schmerzen verursachen könnte... *hoff* Vom Chefarzt erhielt ich den hilfreichen Tipp halt die Vorräte an Schmerzmittel für das Wochenende und die nächsten Tage aufzustocken... vielen Dank auch *grummel*

Somit liessen wir den Nachmittag ruhig angehen.... Die Männer haben den neuen Smart-Fernseher auf 3D-Tauglichkeit getestet...

Und ich habe zur Schmerzablenkung etwas genäht...


Der linke Mug-Rug ist Benny´s, der mittlere wird am Valentinstag an die Lehrerin verschenkt (Benny hat die Stoffe mit ausgewählt) und der rechte wird ebenfalls am Valentinstag verschenkt. Dem Valentinstag können wir uns hier nämlich NICHT entziehen, da das Kind auf eine amerikanische Schule geht... bis Dienstag muss ich nun auch noch ein passendes "geschlechtsneutrales" Geschenk im Wert von 1-2 Euro finden... *oerks* Habt Ihr Ideen??? Dann nur her damit! Bei uns gibt es an diesem Tag in der Schule lecker Kuchen (wir stiften dieses Jahr die Cake-Pops-die kann ich dann wenigstens valentinstechnisch schön kitschig gestalten, wenn ich denn schon gezwungen werde diesen Tag zu feiern ;) ), Briefe und dieses Jahr wohl nun auch Geschenke... *seufz*

Gegen abend blieb dann die Banane auch wieder nicht mehr da wo sie hingehörte, so dass ich nun wieder die Spuckschale bereit gestellt habe... trotzdem hat es dann kräftemäßig noch zum Quatschmachen ausgereicht...


Bisher blieb es aber ruhig, so dass ich hoffe, dass es nur noch ein kleines Aufbäumen des abklingenden Virus war... nun ruft mein Bett, damit sich mein Podex entspannen kann und hoffentlich morgen ein kleines Stück weniger schmerzt...

Und feiert Ihr den Valentinstag?

Donnerstag, 9. Februar 2012

Me Made Mittwoch... oder auch Resteverwertung...

... nachdem ich gestern beim Stöbern im Netz auf eine Patchwork-Resteverwertung in Form eines "Mug Rugs" (sozusagen eines Tassen-Teppichs... anders auch als Untersetzer... im Englischen als "Coaster" bekannt *lol* ) gestossen bin, habe ich mich an einem solchen versucht... und muss sagen... Ein Ding, dass die Welt nicht wirklich braucht... aber toll sehen die Teile schon aus...

Hier mein Ergebnis:


Wirklich super geeignet zur Resteverwertung, das muss ich schon zugeben. Benny will nun auch einen (was zu erwarten gewesen ist... ).

Mehr vom "Me Made Mittwoch" findet Ihr bei Cat und Kascha

Jetzt werde ich es wohl meiner Katze gleich tun und mich wohl diesem hier widmen...


... nachdem ich letzte Nacht nur zwei Stunden geschlafen habe, da mich dieses Buch hier total gefesselt hat...


Erst habe ich mich ja sehr schwer getan mit dem Inhalt des Buches... es hat total gute Rezensionen in Amazon bekommen, deswegen hatte ich es für den Kindle gekauft... aber für meinen Geschmack war es einfach zu viel Gewalt an Frauen, zu viel Sex und Grausamkeiten in jedem Kapitel, so dass ich es eigentlich nicht weiter lesen wollte... aber jetzt hat mich die Storie doch gepackt und daher bin ich dann die Nacht über versackt... das ist bei mir immer das Gleiche... entweder schaffe ich nur ein bis zwei Seiten, weil ich dann bereits eingeschlafen bin, oder es packt mich und dann kann ich auch nicht aufhören... nun ja dreiviertel des immerhin 800 Seiten starken Buches sind nun verschlungen...Jetzt muss ich Schlaf nachholen, denn morgen früh muss ich zu fast nachtschlafender Zeit bereits im Krankenhaus sein... *oerks*

Schneit nicht ein Ihr Lieben, denn hier rieselt es nun schon den ganzen Morgen recht kräftig und das Kind kann heute nachmittag endlich rodeln gehen!

Dienstag, 7. Februar 2012

Crea-Dienstag... Aus der Not geboren...

... gab es heute Abend noch eine kleine Nähsession... denn...

... immer wenn ich meinen Sohn ins Bett bringe, fehlt irgendetwas... Taschentücher... der Blue-Bär (Schmusetier)... die Wasserflasche... oder es wird mal Nasenspray benötigt... usw. und immer muss einer von uns aus dem Hochbett klettern, um das vermisste Zeugs zu suchen...

Damit ist jetzt Schluß... denn ich habe heute abend leicht genervt ein Bett-Hänge-Utensilo genäht, in dem alles gut verstaut werden kann und man nur über den Rand langen muss und hat dann alles Griff bereit (so man denn die Sachen zuvor auch ordentlich darin verstaut...)...


Da ich es wegen der Laschenlänge schon testweise angebracht habe, gibt es nur ein schnelles "Plinse-Foto", da der Krümel ja schon schläft und ich das Teil nicht wieder abpfriemeln möchte... Morgen muss es noch gebügelt werden...

Stoffe sind alle vom Schweden und die Borte ist von Farbenmix. Verstärkt habe ich das ganze mit dickem Vlies, so dass man auch Buttons etc. daran befestigen könnte.

Jetzt hat hoffentlich der abendliche Suchmarathon ein Ende...

Noch viel mehr Kreativität am Dienstag könnt Ihr hier bewundern!

"Dinnerspinner" das Februar Monatsthema

... bei Bine

Unser Lieblings-Wochenendabendessen ist homemade Sushi...


Die Vorbereitung ist allerdings immer so wahnsinnig zeitaufwendig, dass es das recht selten gibt... und das Kind ist auch nicht unbedingt ein Freund davon *feix*... Aber eigentlich wird es mal wieder Zeit dafür.... das wäre doch ne tolle Valentinstagüberraschung für den GöGa...

Wünsche Euch nen schönen Tag! Ich gehe heute nicht aus dem Haus... muss meine Erkältung auskurieren, damit ich Freitag nicht noch die OP verschieben muss...

Sonntag, 5. Februar 2012

Vergänglichkeit...

so lautet das Monatsmotto bei Kirstin...

Spontan habe ich heute ein Foto geschossen, was mir gerade im Moment so sehr vor Augen führt, was Vergänglichkeit bedeuten kann... Der Kreislauf des Lebens... alt und jung, die Hände des Enkels auf der Hand der Großmutter... Gelebte Hände, die viele Geschichten erzählen... und die junge unverbrauchte Hand, die sanft über die Hand der anderen streichelt, als wolle sie ihr etwas von der Kraft abgeben, von der Zuversicht, den Träumen, das Anpacken können...


Ein jüdisches Sprichwort besagt: "Die Jugend ernährt sich von Träumen, das Alter von Erinnerungen!"

So schließt sich der Kreislauf...

Habt einen schönen Wochenendausklang!

Die Jugend ernährt sich von Träumen, das Alter von Erinnerungen.
Jüd. Sprichwort

Mein "Zweitblog"...

... habe ich am Wochenende ins Leben gerufen...

Denn aus meinem Familien-Freizeit-Fotografier-Blog ist irgendwie in den letzten Wochen fast ein überwiegender Näh-Blog geworden, da ich total angesteckt wurde und jede freie Minute, wenn möglich, an der Nähmaschine verbringe.

Und so habe ich mich entschlossen den Nähpart in einem neuen Blog anzusiedeln... und da ich auch hin und wieder Nachfragen bekomme aus dem Freundes- und Bekanntenkreis nutze ich diesen Blog auch ein bisschen als Werbefläche, falls doch jemand einmal etwas "käuflich erwerben will" ;) Mich zu einem Dawanda Shop zu entschließen, dazu bin ich noch nicht professionell genug aber vielleicht ist das ja dann der erste Schritt in eine solche Richtung... wer weiß...

Hier findet Ihr den neuen Näh-Blog:

Schnatterwelten... Needle and Thread...

Dafür will ich hier wieder mehr Alltägliches berichten... mehr Fotos zeigen, die nicht nur verarbeitete Stoffe abbilden... *grins*

Schauen wir mal, was die Zeit zu lässt... ;)

Freitag, 3. Februar 2012

"Loadette"

... heute abend genäht... nach einer Anleitung von Farbenmix



Wollt ich schon immer einmal versuchen, da bei uns zu ladende Handys immer irgendwie in der Gegend rum fliegen, oder in der Küche wahlweise auf der Kaffeemaschine/Mikrowelle/Herd etc. zum Aufladen platziert werden...

Ging ratz-fatz zu nähen und ist auch schönes Mitbringsel, finde ich.

Ansonsten bin ich froh, dass die Woche hinter mir liegt und ich endlich wieder nur 6 Stunden am Tag arbeiten muss ab 01. Februar... Nächste Woche gehe ich dann mal wieder ins Krankenhaus, da ein Polyp im Darm entfernt werden muss... man gönnt sich ja sonst nichts... ;) Und die letzte OP ist ja auch erst 3 Monate her *seufz*

Morgen haben wir einen kindfreien Abend, den wir bei einem afrikanischen 7-Gänge-Menu geniessen werden... da freu ich mich total drauf!

Wünsche Euch allen ein schönes und nicht allzu bibbriges Wochenende!

Sociable

Homepage-Besucherzähler