Dienstag, 20. Dezember 2011

Rezept Cake Pops...

... aufgrund einiger Nachfragen ;), hier einmal schnell das Rezept:

Für ca. 40 Cakepops

Zutaten Rührteig:
125 g Butter
80 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier
1/8 Liter Milch
250 g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver

Zutaten Frosting:
115 g Butter
120 g Frischkäse oder Quark
120 g Nutella

Zubereitung Rührteig:
Die Zutaten bereitstellen, sie sollten alle Raumtemperatur haben. Die Butter mit dem Rührgerät schaumig rühren, nach und nach Zucker, Vanillezucker und Eier unterrühren.
Das Backpulver mit dem Mehl mischen und gesiebt nach und nach im Wechsel mit der Milch einrühren. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Form geben. Besonders eignet sich eine rechteckige Backform.

Bei 200°C im vorgeheizten Backofen ca. 50-60 Minuten backen. (Stäbchenprobe)
Anschließend den Kuchen zum Auskühlen auf ein Backgitter stürzen.


Zubereitung Frosting: (eine Art Buttercreme)
Die Butter und den Frischkäse oder Quark mit dem Handrührgerät schaumig schlagen, Nutella untermischen, alles gut verrühren.


Fertigstellung der Cake Pops:

Den ausgekühlten Rührkuchen zerbröseln bis feine Krümel entstehen, eventuell harte Ränder abschneiden.

Frosting untermischen und gut mit dem zerbröselten Teig vermengen, nur so viel Frosting verwenden, bis eine klebrige Masse entsteht.

 Mit den Händen Kugeln, im Durchmesser von ca. 3-4 cm formen. Die Kugeln für ca. 15 Minuten in das Eisfach oder ca. 60 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Die Glasurlinsen (die kann man im www bestellen, ich habe aber ganz normale Kuvertüre genommen) im Wasserbad langsam und mit wenig Hitze schmelzen oder in der Mikrowelle mit 50% weniger Hitze.

Alles zum Dekorieren zurechtlegen.

Die Lollipop Sticks (hier habe ich Holzstäbe/Holzpieker genommen) ca. 2 cm in die Glasur tauchen,dann in eine Kuchenkugel stecken. Kurz abwarten und dann den Kuchenlolli in die Glasur tauchen und vollständig überziehen. Überschüssige Glasur durch leichtes Schütteln und Drehen abtropfen lassen, danach nach Herzenslust und Phantasie dekorieren. Hinweis: Da die Kugeln im Gefrierfach recht schnell sehr kalt werden, erhärtet die Kuvertüre auch recht schnell, so dass man sich mit dem Dekorieren etwas sputen muss...

Die Cakepops zum Trocknen in ein Glas oder eine Styroporplatte stecken.


Viel Spaß beim Ausprobieren!

Keine Kommentare:

Sociable

Homepage-Besucherzähler