Dienstag, 30. August 2011

Mal wieder...

... genäht... nach langer Zeit... und ich glaube mittlerweile, das rechte Talent habe ich dafür nicht... oder es liegt an der recht antiquierten Nähmaschine, die ich mein Eigen nenne...

Nachdem ich heute den halben Tag mit Fieber und Halsschmerzen im Bett verbracht habe, wollte ich nicht den ganzen weiteren Tag auf dem Sofa herumhängen und so habe ich das gute Stück mal wieder aus der Ecke gekramt...

Bisher beschränken sich meine Nähkünste auf Kissenhüllen und Stuhlhussen... aber heute habe ich mal versucht einen ganz einfach Rock zu nähen... um gleich am Anfang festzustellen, dass bei meinen Maßen mir fast das Maßband aus der Hand zu fallen drohte... *oerks* nun gut...

Hier das laienhafte Endergebnis:


Ich sag mal vorsichtig "man kann ihn tragen" ;)

Werde nun mal nach weiteren einfachen Schnittmustern/Anleitungen im Netz forschen... also... wenn Ihr Tips/Links habt... nur her damit!

Euer

Montag, 29. August 2011

Double Choc Walnut Brownies

... haben wir heute für Kollegen meines Mannes gebacken...



Ich finde es ist das weltbeste Brownie Rezept:

Zutaten:
230 g   Schokolade (Halbbitter)
130 g   Butter
140 g   Mehl
210 g   Zucker
½ TL   Backpulver
¼ TL   Salz
1 Pck.   Vanillezucker
3   Ei(er) 
1 Pkt.   Kuvertüre (Vollmilch)

Von der Schokolade 200 g mit 120 g Butter zum Schmelzen bringen, verrühren und etwas abkühlen lassen. Die restliche Schokolade zerkleinern (am besten in einem Gefrierbeutel zerbröckeln - ich nutze hierzu unseren Hammer). Mehl mit dem Backpulver und dem Salz vermischen. Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren und die lauwarme Schokoladenmasse dazugeben. Die Mehlmischung nach und nach dazusieben und alles vorsichtig zu einem Teig verrühren. Zum Schluß die restlichen Schokoladenstückchen unterheben. Wer mag kann auch noch ca.100 g Walnüsse dazu geben.... diese auch im Gefrierbeutel vorher zerkleinern.

Eine Brownies-Backform (ca. 23 x 23 cm) mit der restlichen Butter fetten, den Teig hineingeben und glatt streichen. Dann mit einem Rost auf der mittleren Schiene 20-25 Minuten in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen geben. Hier muss der richtige Zeitpunkt gefunden werden, damit die Brownies innen noch schön feucht und klietschig sind. Wenn der Rand dunkelbraun ist, müssten sie fertig sein.

Nach dem Abkühlen entweder pur belassen oder mit Kuvertüre bestreichen.

Bei uns gibt es immer halb und halb, da Kind mit und Mann es ohne Guß mag...


Bei meiner Freundin gibt es leider immer noch keine rechte Entwarnung... heute wurde sie operiert... alle verfügbaren Daumen werden dringend gebraucht :(  Irgendwie ist derzeit der Wurm drin... heute erhielt ich den Anruf, dass eine andere Freundin ebenfalls im Kranlenhaus ist wegen wahnsinniger Rückenschmerzen... es reisst nicht ab...








Mittwoch, 24. August 2011

"Schau mir in die Augen"...

Gerade gefunden: Den Thementag bei HannaPurzel

Und ich muss mich heute ablenken, da ich gestern Abend ganz schlechte Nachrichten von einer guten Freundin erhalten habe und jetzt wie auf Kohlen sitze, dass sich diese, so Gott will, nicht bewahrheiten werden...

Und daher bin ich heute auf Fotojagd gegangen... Opfer... die zwei Stubentiger, die nun mittlerweile mega genervt von mir sind und sich lieber nach draussen verzogen haben...

Hier dann mein Beitrag zum Thementag "SCHAU MIR IN DIE AUGEN"



Wenn Ihr mitmachen wollt, dann schaut auf Bellas Seite vorbei! Alle anderen Beiträge könnt Ihr Euch hier ansehen!!!

Jetzt werde ich zur Ablenkung noch das Bad schubben gehen... Um halb drei kommt das Kind und dann geht es zur Ergo und danach ins Krankenhaus zu meiner Freundin...

Liebe Grüße

Mittwoch, 17. August 2011

Groovy...

... so heisst meine neue Nagellackfarbe, die ich heute erstanden habe, obwohl gerade dieser Farbton eigentlich so gar nicht mein Ding ist... normalerweise gibt es fast nur Brauntöne und dunkle Rottöne auf meine Fußnägel... aber ich musste mal dem allgemeinen Trend folgen, der offensichtlich ziemlich grelle und knallige Farben gerade favorisiert... und es lohnt sich jetzt für die nächsten Tage ja auch mal wieder, da man die Füße (hoffentlich) nicht in dicken Socken und Schuhen verstecken muss...

Und dann habe ich gerade noch festgestellt, dass der Farbton perfekt zu meiner Zeitschrift passt, die im Bad herum"dümpelte" *feix*...

Und jetzt werde ich nach meiner Entspannungs-Kosmetik-Session mal lieber schnell im Bett verschwinden, denn seit gestern hat uns ja nun nach fast sechs Wochen Urlaub/Ferien der (Arbeits-)Alltag wieder...

Schlaft schön ;)


Donnerstag, 4. August 2011

3 am Donnerstag...

Habe gerade ein Steinchen bei der Kirstin aufgenommen... ;)



1. Welche Stichworte wecken unmittelbar dein Interesse?
Louisiana, Südstaaten, Flohmarkt, Accessoire, Cajun, Fotografie
 
2. Bei welchen Worten hörst du automatisch weg?
Diät ;) (in der Regel)
 
3. Hast du ein Lieblingswort?
Weihnachten, weil es so viele schöne, wohlige Gefühle und Kindheitserinnerungen in mir auslöst bzw. hervor ruft
 
 
So kurze und knackige Stöckchen äähhh... Steinchen sind genau mein Ding!
Und hier regnet es schon wieder *oerks*


Dienstag, 2. August 2011

Aus der Versenkung wieder aufgetaucht....

... oder endlich wieder mal ein neues Posting... ;)

Nachdem der Juni stressig mit den Endschuljahresterminen zu Ende ging, sind wir ja dann bereits Anfang Juli zu unserer Mutter-Kind-Kur nach Baden-Württemberg gestartet... und seit knapp einer Woche sind wir nun auch schon wieder zurück...

Und ich muss sagen, es war eine tolle Erfahrung und ich konnte doch eine ganze Menge mitnehmen... und habe auch gesehen, dass unser Päckchen, welches wir tragen, eigentlich gar nicht so schwer ist...

In den drei Wochen hatte ich jede Menge Sport, manuelle Therapie, die mir sehr gut getan hat und von der ich noch mehr gebrauchen könnte... ich habe einiges Neues ausprobiert (z.B. Musiktherapie = nonverbale Psychotherapie). Erst dachte ich ja, dass das so gar nicht mein Ding ist, aber dann habe ich gemerkt, dass sich doch etwas in mir bewegt hat, zum Nachdenken gebracht wurde... in der ersten Stunde erhielten wir einen Stein von der Therapeutin... den Stein des Anstoßes... und das finde ich sehr, sehr passend... denn viele neue Gedankengänge hat er schon bei mir ins rollen gebracht ;)

Benny hat die Zeit sehr genossen. Der Therapieschwerpunkt bei den Kinder war ADS/ADHS/hyperkinetische Störungen... und ich fand es faszinierend, wie gut doch diese Kinder, trotz der Impulsivität und Emotionalität, miteinander zurecht gekommen sind... sie merken, dass sie "ähnlich ticken". Und auch zum Umgang mit ADHS habe ich einige neue Denkanstösse erhalten... und nette Leute habe ich natürlich auch kennen gelernt. Ich möchte die Zeit nicht missen und merke doch sehr, wie ich durch diese Zeit  Kraftreserven auftanken konnte. Irgendwie ruhe ich  (derzeit noch :) ) mehr in mir...

Mein Mann war auch ein Wochenende da und wir haben gemeinsam die Bodenseegegend erkundet... und uns mit lieben Freunden getroffen...

Hier die Überfahrt von Meersburg nach Konstanz...

von wo wir die Insel Mainau besucht haben.... ein wunderschönes Fleckchen Erde...







Ein Besuch im Schmetterlingshaus...


Wunderbare Aussichten...




Mainau-Enten... ;)

 Glückliches Kind...

Ein wunderschönes Wochenende war das...


Zurück in Berlin erwartete uns dann das richtige Schmuddelwetter... inklusive Wasser im Keller seit gestern...

Am Samstag brechen wir dann schon wieder auf... eine Woche Dänemark... in der Hoffnung, dass das Wetter sich nicht wieder auf Herbst umstellt...

Urlaubsgrüße von

Sociable

Homepage-Besucherzähler