Samstag, 22. Januar 2011

So happy...

to have my old graphic program back!

Heute haben wir meinen alten Rechner runter geholt, um endlich mein geliebtes Grafikprogramm auf dem Laptop zu installieren...

Der Rechner sollte dann als Donation in den Hort gehen... nachdem nun mein GG den ganzen Nachmittag mit dem Formatieren, Kopieren und Löschen beschäftigt war..

haben wir zwar mein Grafikprogramm neu installiert (obwohl ich meine es hat jetzt einige Macken, die es vorher nicht hatte...)

 ... aber wir konnten den Rechneer nicht wieder auf die Werkeinstellung zurücksetzen und bei dem Versuch hat wohl der GG mehr Schaden als Nutzen angerichtet... nun muss es wohl ohne "Spiel-Rechner" im Hort gehen... :( Wutentbrannt hat er nach den ganzen Stunden Arbeit jetzt die Fetsplatte ausgebaut und das Teil geht auf den Sperrmüll... nun ja... der Rechner war ja auch mehr als 11 Jahre alt...

Aber ich bin total happy mein gutes altes PSP (wenn auch nur die alte 7er Version) wieder zu haben... jetzt kann ich auch endlich mal wieder scrappen!!! Habe gleich mal einen Testlauf mit dem Hintergrundbild versucht und bin nur verwundert, warum die Schrift im Banner so verwaschen ist, obwohl ich schon die höchste Qualität beim Speichern angewandt habe... *grübel*

Aber morgen ist ein neuer Tag...

Schlaft schön!

Kommentare:

Heidegeist hat gesagt…

Oh, das hört sich nach reiner Nervenarbeit an. Das wär nix für mich....LG Inge

Sabine hat gesagt…

Au weia! Aber solche alten Rechner schaffen das einfach nicht mehr.
LG Sabine

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Hat er sich wieder erholt, Dein Göttergatte?
Meiner ist da viel schneller an dem Punkt wo er alles am liebsten zum Fenster rauswerfen würde....
Verschneite, kalte Grüsse
Elisabeth

Sille hat gesagt…

Liebe Birgit,

nun komme ich dazu Dir endlich mal wieder zu schreiben.
Auch wenn Du/Ihr eine anstrengende Zeit hinter Euch habt, ist es sicher gut nun zu wissen wo's lang geht. Solange man keine Bestätigung hat, kann man ja auch schlecht reagieren. Dass die Schule sich da auch mit einbringt, bestätigt nur wieder meinen so positiven Eindruck. Kommunikation ist im Leben doch einfach alles - da kann der Benny eine Runde stolz auf seine Mama sein für ihren unermüdlichen Einsatz. Für manche Eltern ist dies selbstverständlich, doch für so viele auch eben nicht (das macht mich manchemal wütend und traurig).

Wie hat sich ADHS bei ihm denn geäußert? Ich habe wenig Erfahrung und glaube es gibt unendlich viele Ausprägungen. Wie sieht denn die konkrete Hilfestellung für ihn aus?

Dein Frühlingsoutfit des Blogs ist wunderschön! Hoffentlich kannst Du damit den frühling locken ;-).

Liebe Grüße, Sille

Sociable

Homepage-Besucherzähler