Donnerstag, 13. Januar 2011

Brennweiten, Linsengrösse, Verschlußzeiten...

... das sind meine Wörter der Woche!

Dienstag hatte ich meinen ersten Teil vom Fotokurs für Anfänger... und die ganze Nacht schwirrten obige Begriffe durch mein Köpfchen...

Nachdem dann gestern das Kind Richtung Schule unterwegs war, habe ich es mir noch schnell vor der Arbeit mit einer Tasse Tee bequem gemacht und verschiedene Einstellungen an der Kamera versucht... und ich habe festgestellt, dass ich noch viel üben muss...

Versuche verschiedener Linsengrössen, Belichtungszeiten... unterschiedlicher Weißabgleich und ISO...

Kein wirklichen tollen Ergebnisse... irgendwie komme ich mit der Belichtung innen nicht zurecht... und Blitz ist mir ein Greuel... bei längerer Belichtungszeit bekomme ich die Bilder einfach nicht scharf und unverwackelt hin... *schnief*

Dafür habe ich unsere Diva hierbei erwischt...


Danach erst noch schnell eine Stärkung und hierbei der Versuch einer Macro-Aufnahme ;)


Dann hat mich die Kamera auch unterwegs begleitet...

Thema: Bildaufbau...:)

und Diagonalen in den Bildaufbau integrieren... naja...

Auf Arbeit dann der Versuch "stürzende Linien" abzulichten... man stelle sich bildlich vor, dass ich hierbei rücklings auf dem Boden liege *feix*

Und letztendlich noch ein fast Bewegungsbild... *grins* Das Kind auf unserem neuen Crosstrainer, den wir heute alle drei eingeweiht haben... Benny wollte unbedingt das Shirt ausziehen... nun ja... ER kann es sich ja erlauben...

Morgen kommt dann der praktische Teil des Forokurses... vier Stunden draussen... zum Fotografieren... und das bei Dauerregen... *oerks*

Ich werde weiter über meine vermeintlichen Fortschritte berichten :)

Kommentare:

Mein Mädchenhaus hat gesagt…

Hihi...das Bild mit der Katze ist der Brüller;-)
Meine trinkt immer aus der Gießkanne - und wirft sie gerne mal dabei um - macht ja nichts bei Parkettboden;-)
Viel Spaß weiterhin bei deinem Kurs!
Liebe Grüße
Bianca

knöpfchen hat gesagt…

Jaaaaaaaaaaaaa das erinnert mich aber TOTAL an meinen Fotokurs auf der VHS! Ich habe nie verstanden, wann man welche Blende nehmen sollte und warum man welche Verschlusszeit nimmt, auch nach zig mal lesen nicht.
Ich glaube, das liegt an unseren Genen.
Männern brauchen technische Dinge um was zu verstehen. (Blendenzahl, Belichtungszeit), Frauen wollen einfach nur schicke Fotos machen ;o) Nein im Ernst, es ist eine schwere Materie und ich kann nach einem Jahr nicht mal die Hälfte....
Vielleicht können wir uns immer mal austauschen?!
Viel Spaß beim Outdoorshooting.... Du arme, bei dem Sauwetter. (ich glaube da nützen die besten Einstellungen nix, die Fotos bleiben grau...)
GLG
DANI, die nun einen Roman hinterlassen hat.

Diana hat gesagt…

Oh ,dass hört sich aber kompliziert an.Ich denke es ist auch für uns Frauen wirklich nicht einfach.(lach)Das Bild mit deiner Katze ist total toll.
Weiterhin ganz viel "Spaß" beim üben,wünscht dir mit lieben Grüßen,
Diana

Sabine hat gesagt…

tolle Experimente. Und die Diva. Typisch Katze!
LG Sabine

Schöne Dekoartikel hat gesagt…

Oh ja, das mit dem fotografieren ist eine Sache für sich. Ich habe ein Stativ (es schlummerte schon jahrelang im Keller), denn bei mir waren die Bilder auch sehr oft verwackelt. Eignet sich natürlich nur für Stillleben zuhause. ;-)

Liebe Grüße
Sybille

Sociable

Homepage-Besucherzähler