Montag, 29. August 2011

Double Choc Walnut Brownies

... haben wir heute für Kollegen meines Mannes gebacken...



Ich finde es ist das weltbeste Brownie Rezept:

Zutaten:
230 g   Schokolade (Halbbitter)
130 g   Butter
140 g   Mehl
210 g   Zucker
½ TL   Backpulver
¼ TL   Salz
1 Pck.   Vanillezucker
3   Ei(er) 
1 Pkt.   Kuvertüre (Vollmilch)

Von der Schokolade 200 g mit 120 g Butter zum Schmelzen bringen, verrühren und etwas abkühlen lassen. Die restliche Schokolade zerkleinern (am besten in einem Gefrierbeutel zerbröckeln - ich nutze hierzu unseren Hammer). Mehl mit dem Backpulver und dem Salz vermischen. Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren und die lauwarme Schokoladenmasse dazugeben. Die Mehlmischung nach und nach dazusieben und alles vorsichtig zu einem Teig verrühren. Zum Schluß die restlichen Schokoladenstückchen unterheben. Wer mag kann auch noch ca.100 g Walnüsse dazu geben.... diese auch im Gefrierbeutel vorher zerkleinern.

Eine Brownies-Backform (ca. 23 x 23 cm) mit der restlichen Butter fetten, den Teig hineingeben und glatt streichen. Dann mit einem Rost auf der mittleren Schiene 20-25 Minuten in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen geben. Hier muss der richtige Zeitpunkt gefunden werden, damit die Brownies innen noch schön feucht und klietschig sind. Wenn der Rand dunkelbraun ist, müssten sie fertig sein.

Nach dem Abkühlen entweder pur belassen oder mit Kuvertüre bestreichen.

Bei uns gibt es immer halb und halb, da Kind mit und Mann es ohne Guß mag...


Bei meiner Freundin gibt es leider immer noch keine rechte Entwarnung... heute wurde sie operiert... alle verfügbaren Daumen werden dringend gebraucht :(  Irgendwie ist derzeit der Wurm drin... heute erhielt ich den Anruf, dass eine andere Freundin ebenfalls im Kranlenhaus ist wegen wahnsinniger Rückenschmerzen... es reisst nicht ab...








Keine Kommentare:

Sociable

Homepage-Besucherzähler