Samstag, 11. Februar 2012

Krankenlager...

... habe ich am Donnerstag nachmittag eröffnen können, da ich das spuckende Lieblingskind vom Hort abholen musste... und leider blieb es beim Spucken auch die ganze Nacht über... im Halbstundenturnus...

Ziemlich gerädert schlug ich dann Freitag vormittag im Krankenhaus auf und war entsprechend fertig auch den ganzen Tag nach der OP mit dem Narkosemittel noch ein Stück weit intus.... Das Kind war zwar gestern dann noch schlapp, aber Zwieback und Banane blieben drinne und heute morgen wollte es unbedingt zum Hallenfußballtraining... nun ja, Kind abgeliefert und ich musste zur Kontrolle ins Krankenhaus... Dort stellte sich dann auch heraus, woher meine fiesen Wundschmerzen dieses Mal nach der OP kommen... sie haben diverse Polypen entfernt und eine Hautfalte im Enddarm, so dass nach diesem Eingriff nichts mehr da sein sollte, was Schmerzen verursachen könnte... *hoff* Vom Chefarzt erhielt ich den hilfreichen Tipp halt die Vorräte an Schmerzmittel für das Wochenende und die nächsten Tage aufzustocken... vielen Dank auch *grummel*

Somit liessen wir den Nachmittag ruhig angehen.... Die Männer haben den neuen Smart-Fernseher auf 3D-Tauglichkeit getestet...

Und ich habe zur Schmerzablenkung etwas genäht...


Der linke Mug-Rug ist Benny´s, der mittlere wird am Valentinstag an die Lehrerin verschenkt (Benny hat die Stoffe mit ausgewählt) und der rechte wird ebenfalls am Valentinstag verschenkt. Dem Valentinstag können wir uns hier nämlich NICHT entziehen, da das Kind auf eine amerikanische Schule geht... bis Dienstag muss ich nun auch noch ein passendes "geschlechtsneutrales" Geschenk im Wert von 1-2 Euro finden... *oerks* Habt Ihr Ideen??? Dann nur her damit! Bei uns gibt es an diesem Tag in der Schule lecker Kuchen (wir stiften dieses Jahr die Cake-Pops-die kann ich dann wenigstens valentinstechnisch schön kitschig gestalten, wenn ich denn schon gezwungen werde diesen Tag zu feiern ;) ), Briefe und dieses Jahr wohl nun auch Geschenke... *seufz*

Gegen abend blieb dann die Banane auch wieder nicht mehr da wo sie hingehörte, so dass ich nun wieder die Spuckschale bereit gestellt habe... trotzdem hat es dann kräftemäßig noch zum Quatschmachen ausgereicht...


Bisher blieb es aber ruhig, so dass ich hoffe, dass es nur noch ein kleines Aufbäumen des abklingenden Virus war... nun ruft mein Bett, damit sich mein Podex entspannen kann und hoffentlich morgen ein kleines Stück weniger schmerzt...

Und feiert Ihr den Valentinstag?

Kommentare:

Klaudia hat gesagt…

Ich wünsche dem kleinen Benny, eine schnelle Bessrung...Die Mugrugs sind klasse gworden, die gefallen mir!

Liebe Grüße und schönen Sonntag,
wünscht dir,
Klaudia

Gabriele von Conga-Baeren hat gesagt…

Auch von mir gute Besserung. 1 - 2 Euro-Geschenk ... hmm, wie wärs mit einem Schlüssenanhänger also so ein Schlüsselbaumler. Eine Figur aus Stoffresten nähen, umsäumen, Ölse dran, Schlüsselring, fertig.

Gruß Gabriele

Sociable

Homepage-Besucherzähler