Freitag, 8. April 2011

Immer uff´m letzten Drücker...

... so ist das bei mir... bei vielen Aufgaben...

Ich neige so oft dazu, Dinge aufzuschieben, vor allem die Dinge, die ich nicht so gerne mache... bis auf den letzten Punkt... und erst dann habe ich den richtigen Drive/Ansporn loszulegen und sitze dann oft bis in die Nacht an der Fertigstellung der Aufgabe...

Heute müsste ich eigentlich an dem Geburtstagsvortrag für eine Freundin arbeiten.... und was mache ich stattdessen... ich lese in Euren Blogs... und noch viel lieber hätte ich mich an die Nähmaschine gesetzt...

Auch in der Schule/Aus-/Fortbildung war es bei mir so, dass ich wirklich erst dann angefangen habe, wenn ich wusste, dass jetzt kein Aufschieben mehr geht, da der Termin ran war... es hat immer gereicht, ich habe nie Probleme mit dem Ergebnis gehabt...

Ich bin mir sicher, dass ich den letzten Rest für den Vortrag erst Dienstag abend fertig stellen werde, da ich Mittwoch sozusagen "Abgabetermin" habe... ;)

Vielleicht liegt es daran, dass mein Kurzzeitgedächtnis besser ausgeprägt ist, oder dass ich eine eingeschränkte Konzentrationsspanne habe und erst der Druck von aussen entsprechend hoch sein muss, um mich bei der Stange zu halten *grübel*

Aber ich denke in meinem Alter kann der Leopart seine Punkte nicht mehr wechseln (a leopart can not change its spots...) ... *g*

Wünsche Euch ein tolles Wochenende
In der Hoffnung, dass der Sturm hier bald einmal nachlässt!

1 Kommentar:

Nicole´s buntes Haus hat gesagt…

So geht es mir auch.Warum alles schon so weit im Vorfeld erledigen?

Hier war es auch sehr stürmisch,das hat sich in der Nacht aber gelegt.
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
LG
Nicole

Sociable

Homepage-Besucherzähler