Samstag, 4. September 2010

Zitronen-Minze-Marmelade...

... hmmm... zumindestens war es einen Versuch wert... ;)

Ich hab einen riesigen Kasten voll Minze auf dem Balkon... ein Teil wird getrocknet... bei dem Rest habe ich heute mal nach Verarbeitungsalternativen gesucht...

1.) Versuch: Zitronen-Minze-Marmelade:

Zutaten:

8 Zitronen
8 Limonen
Mark zweier Vanilleschoten
2 Bananen
Bund Minze
2 x 500 g Gelierzucker (2:1)



Die Zitronen und Limonen schälen, filettieren, dabei den Saft auffangen und alles in einen Topf geben.

Bananen gequetscht dazu geben, Minze zugeben, Vanillemark. Alles eine Stunde durchziehen lassen.



Ich habe dann vor dem Einkochen gut die Hälfte der Minze entfernt.  Dann aufkochen, pürieren und mit dem Gelierzucker mindestens drei Minuten sprudelnd kochen. In Gläser füllen.



Den Zucker habe ich zum ursprünglichen Rezept schon großzügig bemessen, dennoch bleibt ein leicht saurer Touch, der sich aber auf Quark oder Philadelphia ausgesprochen frisch machen müsste. Ich denke auch zum Backen lässt sich das Gelee gut verwenden... da habe ich doch auch gleich eine Idee zu...  Beim nächsten Mal würde ich wahrscheinlich doch etwas weniger Minze nehmen...

Morgen dann noch der 2. Versuch: Tomaten-Minze-Chutney... ich werde berichten.. *g*

Kommentare:

Anja hat gesagt…

Ich tausche gegen ein Glas Pfirsich Marmelade von selbstgezogenen Pfirsichen....
Sieht lecker aus.

Schnatterinchen hat gesagt…

Huhu Anja, das können wir gerne machen... habe auch sonst noch Marmelade abzugeben... meld dich, wenn du noch Erdbeer oder Pflaume haben willst!

Knuddels

Sociable

Homepage-Besucherzähler