Dienstag, 23. Oktober 2012

So viel ist passiert...

... seit Mai diesen Jahres...

Was auch der Grund dafür ist, dass ich hier nicht mehr gebloggt habe und nur noch im Nähblog weitergeschrieben habe...

Zu viele Gedanken, Entscheidungen, neue Wege, die ich ab Januar beschreiten werde...

Ich habe mich nämlich entschieden, mit meinem Arbeitgeber (in der Firma bin ich immerhin seit 20 Jahren) einen Aufhebungsvertrag zu schliessen... unserer Firma geht es wirtschaftlich nicht wirklich gut und es müssen Mitarbeiter (sozialverträglich) abgebaut werden. Und so kam es, dass jeder Mitarbeiter, der Interesse bekundete, ein Abfindungsangebot anfordern konnte... und ich habe mich nach vielen Recherchen auch dazu entschlossen...

Ich habe gut nachverhandelt und nach vielen Überlegungen das Angebot auch angenommen... in der Folge habe ich dann das auf und ab aller möglichen Emotionen gespürt... von Leuten, die mich verstehen können bis zu Kollegen, die mir letztendlich vorwerfen, sie im Stich zu lassen bzw. das sinkende Schiff zu verlassen... und ich muss nach der Entscheidung im Juni letztendlich noch bis Ende diesen Jahres arbeiten... keine einfache Zeit... Mein Kollege, mit dem ich im Betriebsrat unmittelbar zusammenarbeite, meinte sogar, es wäre, als hätte ich die Scheidung eingereicht... Ja, es fällt mir sehr schwer Kollegen zurückzulassen, aber ich muss einfach diesen Weg jetzt gehen, auch wenn ich ihn vielleicht rückschauend in ein paar Jahren bedauern werde (wer weiß das schon...) Jetzt ist es für mich die richtige Entscheidung...

Und ich bin froh diese Entscheidung getroffen zu haben, denn  mit Anfang 40 kann ich nochmals versuchen einen neuen Weg zu gehen... somit werde ich 2013 als MEIN Jahr sehen... mein Jahr, um zu schauen, welchen Weg ich bzw. wir einschlagen wollen... was möchte ich beruflich machen, bleiben wir in Deutschland oder wagen wir den Schritt doch in die Staaten zu gehen oder in den diplomatischen Dienst??? Alles ist offen... ob berufliche Neuorientierung, Selbständigkeit oder ein anderer Lebensmittelpunkt... und ich habe vor allem erst einmal mehr Zeit für mein Kind... Vollzeit-Mami und Hausfrau... das möchte ich als allererstes machen... noch nie hatte ich für längere Zeit dazu die Möglichkleit... und wenn nicht jetzt, wann dann???

Ich werde berichten, wie es so bei uns weitergeht... denn hoffentlich habe ich bald auch mehr Zeit zum Bloggen ;)

Liebe verschollene Grüße

1 Kommentar:

Sonja hat gesagt…

Liebe Birgit,

wie schön, wieder mal was von Dir zu lesen! ♥♥♥

Ich finde Deine Entscheidung klasse! Kann mir gut vorstellen, dass Dir das bestimmt nicht so leicht gefallen ist. Für alles, was jetzt kommt, wünsche ich Dir viel Glück und auch weiterhin immer den Mut, auch mal "gegen den Strom" zu schwimmen!

Alles Liebe,
Sonja

PS: Viele liebe Grüße an Benny. Er freut sich doch sicher sehr über Deine Entscheidung, oder? ♥♥♥

Sociable

Homepage-Besucherzähler