Sonntag, 5. Januar 2014

6 Kilometer!!!

... am Stück und ohne Gehpausen... bin ich heute gejoggt... einmal komplett um den Schlachtensee herum...Keine einzige Walkingpause musste ich einlegen... Zwar war ich mit im Schnitt 6,5 km/h bis 7,1 km/h eher langsam unterwegs, aber das Tempo lässt sich ja noch steigern und trainieren...

Nie im Leben hätte ich im September letzten Jahres gedacht, dass ich das einmal schaffen würde...

Geholfen dabei hat mir eine App, mit der ich seit ein paar Wochen trainiere... und zwar die "10K for Pink" App für das Android Smart Phone oder für das Iphone...


Diese App beinhaltet ein 14 wöchiges Trainingsprogramm, welches in langsamen Schritten die Ausdauer beim Laufen trainiert. Basis des Programmes ist ein Intervalltraining, welches in der ersten Woche mit 60 Sekunden Joggen und 90 Sekunden Walken im Wechsel für 30 Minuten startet und dieses Programm sollte an drei Tagen in der Woche ausgeübt werden (Aufwärm und Cooldown Phasen von je 5 Minuten sind immer enthalten). Mit jeder Woche steigern sich langsam die Laufphasen im Verhältnis zu den Walkingphasen. In der 6. Woche ist man theoretisch (denn man kann auch die Wochen überspringen oder wiederholen) bei einem Intervall von 10 Minuten Jogging und 3 Minuten Walking für insgesamt 35 Minuten angelangt.

Der absolute Vorteil der App ist, dass die einzelnen Abschnitte des Trainings angesagt werden (Stimme und Summton) und man nicht auf die Uhr schauen muss, wann man gehen oder laufen soll.... und... man kann auch nicht schummeln und früher aufhören *lol*. Für mich war jetzt in der 9. Woche der Druck (mein eigener Ehrgeiz) entscheidend, unbedingt die angegebene Zeit von 30 Minuten Jogging am Stück auch durchzuhalten. Nur wenn man den Körper zwingt etwas mehr an seine Grenzen zu stossen, gewinnt man auch an Ausdauer dazu. Davor hab ich viel schneller aufgehört und bin wieder gegangen statt mich noch ein Stückchen weiter zum Jogging zu zwingen...

Jetzt habe ich 6 Kilometer am Stück geschafft, zwar nicht ganz in der angegebenen Zeit (das Programm legt meines Erachtens eine Zeit von 7,5 Km/h zu Grunde) aber ich habe es geschafft! Entscheidend war für mich, es überhaupt zu schaffen... Zeit ist erst mal total egal ;)

Ab morgen geht es mit dem Training für die 10 Kilometer Marke los. Jetzt werden die Trainingszeiten länger (ca. 55 Minuten bis 70 Minuten bis zum Ende der 14. Woche). Und ich weiß, dass ich das schaffen werde!

Da ich schon seit September laufe, bin ich in den ersten Wochen zunächst dem Trainingsplan gemäß der App treu geblieben und habe alle Einheiten nach Plan absolviert. In den letzten Wochen, habe ich aber einige Trainingseinheiten übersprungen und bin etwas zügiger in dem Programm unterwegs.

Nach den 10 Kilometern (und ich weiß ich schaffe diese auch *lol*) werde ich mit dem Training für den Halbmarathon beginnen, auch mit einer App von "Zen Labs".

Und das Beste an den Apps überhaupt ist, dass der Anbieter Zen Labs ein Partner der "Breast Cancer Research Foundation" ist und ein Teil des Kaufpreises der "Pro Apps" (es gibt aber auch die "Free-Apps") an eben diese Foundation geht.

Mehr Infos zu den Apps findet Ihr hier: Exercise for Pink!!!

Ein kleines Manko gibt es aber dann doch bei der App... Man kann über die App eigentlich auch auf die Musikwiedergabelisten seines Smartphones zugreifen. Allerdings ist meine Erfahrung, dass sich diese Musikwiedergabe aber meistens nach einiger Zeit irgendwie aufhängt und dann nicht mehr weiter läuft... Aber das nur am Rande, denn die Musik kann man ja separat auf dem Phone laufen lassen ;)

Bei Fragen zu der App oder dem Training könnt Ihr mich gerne jederzeit löchern!

Let´s run guys ;) !

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Woooow schau mal was ich gefunden habe: Ein Blogger-Gewinnspiel, der Gewinn ist eine Reise nach Monaco!

Ich bin schon länger eine Leserin deines schönen Blogs, eventuell bist du ja interessiert :)

http://www.agla-medien.de/index.php/alltaeglich/article/9-nicht-kategorisiert/105-bloggergewinnspiele

Sociable

Homepage-Besucherzähler